Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Kathedrale Notre-Dame von Paris

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Paris

Kathedrale Notre-Dame von Paris - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Paris
8.6
53

Wer kennt sie nicht, die berühmte Kathedrale Notre-Dame von Paris? Das mittelalterliche Gebäude, das von Victor Hugo in einem seiner berühmtesten Romane verewigt wurde, ist eine Mischung aus primitivem gotischen und gotischem Flamboyant-Stil und beeindruckt mit der majestätischen Wirkung seiner Architektur und den unzähligen Werken in seinem Inneren, wie die wunderschönen Rosetten des Querschiffs, die mit einem Durchmesser von 13 Meter zu den größten in ganz Europa gehören! Die Kathedrale steht auf der Seine-Insel namens Insel der Stadt im historischen Kern von Paris, im 4. Arrondissement und nicht weit von der Metrostation Cité entfernt. Sie ist heute mit 13 Millionen Besuchern jährlich das meistbesuchte Monument der Stadt, noch vor dem Eiffelturm.

Die zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert errichtete Kathedrale Notre-Dame wurde im Laufe der Französischen Revolution wiederholt geplündert und zerstört, bevor sie dann im 19. Jahrhundert unter der Leitung des berühmten Architekten Eugène Viollet-le-Duc restauriert wurde. Anlässlich ihres 850. Geburtstages in 2013 wurden neun neue Glocken in den Türmen installiert und heute zeigt sich die Kathedrale den Besuchern von ihrer schönsten Seite.

Von außen bietet sich zunächst ein wunderschönes Beispiel für die gotische Kunst bei religiösen Bauten. Die Westfassade, ein wahrhaftiges Meisterwerk, besitzt drei majestätische mit Meißelarbeiten verzierte Portale, die unter anderem das Jüngste Gericht darstellen. An der Südseite der Kathedrale befindet sich das wunderschöne Portal Saint-Etienne und an der Nordflanke das Portal des Kreuzgangs. Im Inneren stoßen die Besucher auf atemberaubend schöne Fenster und die Chorschranken, die mit Flachreliefs verziert sind, und den kostbaren Kirchenschatz von Notre-Dame, in dem sich heute die Passionsreliquien befinden, die früher in der Kapelle Saint-Chapelle aufbewahrt wurden.

In der archäologischen Krypta des Domvorplatzes kann der interessierte Besucher gallorömische, mittelalterliche und Überreste aus dem 18. und 19. Jahrhundert entdecken. Es ist auch möglich, die Türme der Kathedrale nach einem steilen Aufstieg über eine Wendeltreppe zu besichtigen. Die Anstrengung wird aber belohnt: neben der beeindruckenden Galerie der Chimäre und der Glocke im Südturm kann man auch einen der schönsten Ausblicke auf Paris genießen!

Eine kleine aber interessante Besonderheit ist der Nullpunkt der Straßen auf dem Vorplatz der Kathedrale Notre-Dame, ca. 50 m vor dem Haupteingang. Dieser Punkt dient zur Berechnung der Entfernung von Paris zu anderen Städten.

Zusätzliche Informationen
Kathedrale Notre-Dame von Paris

Auf der Insel der Stadt Paris, nicht nur die Notre Dame, aber die Türme der Kathedrale Notre-Dame besuchen, gotische Meisterwerk zum Weltkulturerbe der UNESCO, hergestellt von der legendären Roman Victor Hugo veröffentlicht 1831 Entdecken Sie Panoramablick auf das historische Zentrum der Hauptstadt !

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen