Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Montmartre

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Paris

Montmartre - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Paris
9.1
41

Nur wenige der Besucher in Paris kennen das Viertel Montmartre nicht, eines der berühmtesten Viertel überhaupt von Paris, das einst viele impressionistische Maler in seinen Bann zog. Dieses Viertel, das wie ein kleines Dorf anmutet, liegt auf einem Hügel im 18. Arrondissement und verzaubert Touristen und Verliebte aus aller Welt mit seinem malerischen Charakter, seinen endlosen Treppen und seinen typischen Gassen. Vom Gipfel dieses Hügels mit seiner einzigartigen Atmosphäre aus genießen Spaziergänger und Liebhaber von Panoramablicken eine wunderschöne Aussicht auf Paris und ihre Monumente!

Auch an symbolträchtigen Orten fehlt es hier nicht. Bei einem gemütlichen Spaziergang können Sie all das entdecken und bewundern, was den einzigartigen Charakter dieses Viertels ausmacht. Dazu gehören der malerische Platz Tertre mit seinen viele Malern und Karikaturisten, die lange Straße Lepic mit ihrem berühmten Café namens Die zwei Mühlen, wo Szenen aus dem berühmten Film „Die fabelhafte Welt der Amelie" gedreht wurden, der Garten Montmartre mit seinem kleinen Weinberg an der Ecke der Straßen Saint-Vincent und Saules, der Markt Saint-Pierre und mit seinem Angebot an Stoffen, die Herberge Bonne Franquette, wo früher Renoir, Toulouse-Lautrec und Cézanne einkehrten, das Museum Montmartre mit seinen Erinnerungen an vergangene Zeiten, das Museum Dalí über den Meister des Surrealismus oder auch der charmante Platz Émile Goudeau lassen die Herzen der Besucher höher schlagen. Die Romantiker unter Ihnen sollten unbedingt den charmanten kleinen Park Jehan Rictus am Platz Abbesses besuchen, und dort die eindrucksvolle Mauer mit den unzähligen Inschriften „Ich liebe dich" betrachten…

Was den Hügel Montmartre berühmt gemacht hat, ist natürlich auch die berühmte Basilika Sacré-Cœur. Sie steht in 130 m Höhe auf dem Hügel und kann mit der Standseilbahn von Montmartre erreicht werden, oder aber natürlich über die Treppe am Platz Louise Michel mit ihren 222 Stufen. Dieses weiße Gebäude im romanischen byzantinischen Stil, das 1919 geweiht wurde, ist eines der symbolträchtigsten Monumente in Paris und auch eines der am meisten fotografierten. Im Inneren der Basilika, an der Decke der Apsis, können Sie das größte Mosaik Frankreichs bewundern, bevor Sie dann in die Krypta hinabsteigen. Von der Krypta aus können Sie über eine Treppe bis zur Kuppel hinaufsteigen, wo Sie einen Rundumblick auf Paris genießen! Neben der Basilika steht noch ein weiteres religiöses Gebäude, die Kirche Saint-Pierre von Montmartre, deren Architektur ebenso bemerkenswert ist.

Am Fuße des Hügels Montmartre auf dem Boulevard Clichy befindet sich das berühmte Kabarett Rote Mühle (im Französischen Moulin Rouge) in dem belebten Viertel Pigalle, was ein großer Touristenmagnet ist. Und wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie auch den Friedhof Montmartre, wo illustre Persönlichkeiten wie Stendhal, Hector Berlioz, Sacha Guitry und auch Dalida ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

Jedes Jahr am zweiten Oktoberwochenende findet in dem Viertel das Fest der Lese des berühmten Weinbergs von Montmartre statt. Ein berühmter Pate eröffnet die Festlichkeiten und man kann sich beim Probieren des herausragenden Weins in schöner Atmosphäre amüsieren.

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen