Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Cancon - Moulinet

Wanderungen & Spaziergänge in Cancon

Cancon Richtung Moulinet, auf den Spuren der lokalen Produkte... Wandern und Gastronomie gehen Hand -in- Hand auf dieser Strecke durch die Pflaumen-und HaselnussplantagenDie Pflaumen werden auf der Lamouthe Trocknungsgenossenschaft, die verkauft auch Produkte mit Haselnüssen verarbeitet werden; Wurst vor Ort an Terreblanque usw. gemacht Der Weg ist 16,4 km lang. Sie sollten sich auf 4.30 Minuten zu Fuß zu zählen, 2.50 Minuten auf dem Pferderücken, 2.10 Minuten mit dem Mountainbike. Sie sind 20 km nördlich von Villeneuve -sur-Lot entlang der N21.

Beschreibung

DepartementLot-et-Garonne
AusgangsortCancon
Art des AusflugsFußwanderung
SchwierigkeitsgradSportlich
Dauer4h15
Empfohlener Zeitraumvon Januar bis Dezember
UmgebungLand
Kilometerzahl16 km
Höhenlage am Ausgangsort155m
Höhenunterschied355m

Anfahrt

Ausgangspunkt: Parkplatz am Cancon Rathaus. Tragen Sie etwas Wasser und Ferngläser. Die Kennzeichnung ist gelb. Diese Wanderung ist zum Download auf der Website des Lot -et-Garonne Abteilungs Ausschuss für Tourismus zur Verfügung.

Strecke

Mit dem Rücken zum Rathaus, um Ihren Castillonnès Richtung entlang der Rue du Marche für ca. 60 m. Schalten Sie die Rue de la Pie qui Chante. Nehmen Sie die Treppe, die über eine gut passieren. Überqueren Sie die N 21 mit Sorgfalt. Klettert Rue Porte de la Ville Gegenteil. Folgen Sie nacheinander Rue Basse, Place des Marronniers und Rue Porte Fausse. Klettert rechts ins Aussichtspunkt über dem Hügel der alten Burg. Abstieg auf der linken Seite bis an den Fuß der Stadtmauer, von einem alten Turm, der einzige Reste der Burg überragt. Am Ende des Weges, zu Fuß einen kurzen Weg entlang einer Straße auf der linken Seite und biegen Sie rechts unten einen schattigen Weg. Nehmen Sie die Straße, die hinunter auf der linken Seite und folgen Sie einem grasbewachsenen Pfad unten. Fahren Sie durch eine Steintunnel. Nach dem Waschhaus, die Straße rechts über Chanteclair. An der Kreuzung, kümmern sich, wie Sie die D124 folgen für ca. 280 m.

Am Lamouthe Zeichen, auf die Cul-de -sac links abbiegen. Veer direkt am Fuße eines Erdhügel mit Pflaumenbäumen bepflanzt. Machen Sie Ihren Weg rund um die Unicoque Gebäude auf der linken Seite. Nach dem Hangar Lamouthe Bauernhof, wiederum ein steiniger Weg links hinunter. Überqueren Sie den Damm zwischen den beiden Seen. Biegen Sie rechts am See entlang flussabwärts. Vor dem Damm, auf einen grasbewachsenen Weg zwischen zwei Feldern links abbiegen. An der Kreuzung folgen Sie einem anderen Grasweg Gegenteil. Wandern Sie entlang einer Hecke.

Überqueren einer Straße (Blick über Moulinet rechts). Nehmen Sie den Grasweg Gegenteil. Folgen Sie der kurvenreichen Straße auf der rechten Seite über Ginestet ( Taubenschlag ) und Lachapelle ( gut und See).

Überqueren Sie die D 206 und folgen ihm auf der rechten kümmert. Auf eine große Steinpfad (alte Straßenbahnlinie ) links abbiegen. Steigen Sie in eine kleine Straße rechts ( große Rasen Ortgang). Richtung Penchenat links abbiegen. Am Boden, an der Kreuzung zwischen drei Wege, rechts entlang der Tolzac de Mangan.

An der Brücke, über die D 124 und folgen dieser für etwa 270 m. Nach den Weinbergen, machen Sie Ihren Weg in Richtung Camp de la Petite, Causse und Peries. Etwa 200 m nach dem Causse Tor, steigen auf der rechten Seite. Nach dem isolierten Haus, weiter geradeaus auf einem grasbewachsenen Weg. Überqueren Sie eine konkrete Brücke und biegen links ab. An der Spitze der Pflaume Obstgarten, nehmen Sie die Höhenstraße auf der linken Seite. Gegenüber der Paga Haus, rechts in einem Wald entlang einem Feldweg. Vor einem Taubenschlag, biegen Sie rechts auf einen Pfad, der leicht an seinem zweiten Teil ausgehöhlt wird. Auf dem Weg aus dem Wald, steigen in ein Feld.

Übergeben Sie die Farm Chez Sylvain Jaffrenou rechts ( lokal produzierten Fleisch). Folgen Sie der Straße, die hinauf auf der rechten Seite. Auf der ersten Kurve auf einen gewundenen Pfad nach links ab. Geben Sie das Holz auf einem gewundenen Pfad. Nehmen Sie die Straße auf der linken Seite. An der Kreuzung weiter in Richtung Labarrouille (oder La Barrouille, zwei verschiedene Arten des Schreibens dieses Namens). An der Kreuzung zwischen den drei Straßen weiter in Richtung Haute Barrouille. Nach einem kleinen Hügel, steigen rechts auf einem steinigen Weg zu einem Pinienwald. Veer links am Rand des Waldes. Befolgen Sie eine Hecke, dann rechts abbiegen. Veer links vor einer anderen Hecke. Pass zwischen zwei Haselnusshaine. Überqueren Sie eine Schikane und steigen auf der rechten Seite. Biegen Sie links und dann sofort rechts auf die Straße, die den Pool geht. Spazieren Sie durch die Rugby-Stadion. Folgen Sie dem grasbewachsenen Bodenstreifen mit Platanen neben dem N21 gepflanzt. Nach Überqueren der Straße über die Fußgängerdurchgang. Nehmen Sie die Straße gegenüber. Folgen Sie der Rue de la Briotte auf der rechten Seite, dann Rue des Ecoles auf der linken Seite und fahren bis zum Place de la Mairie.

Legenden und Aberglauben... Sehr wenige Obstbäume haben eine solche Quelle von Aberglauben und Volksglauben als die Hasel gewesen. Es ist der Baum der Wissenschaft, Wissen und Weisheit. Für Celtic Zivilisationen, war es ein magischer Baum. Schlafen im Schatten einer Hasel provoziert prophetische Träume. Das Holz der Hasel wurde verwendet, um königliche Zepter und Zauberstäbe oder Wünschelruten und Märchen Zauberstäbe zu machen. Heute, einige Gänger noch mit Haselstangenunterirdischen Quellen zu finden. Hazel ist die Quintessenz Holz für Gehstöcke und Mitarbeiter eingesetzt. Der Stick von Thor, Sohn von Odin. Mercury erhielt einen Haselstockvon Apollo. Er benutzte es, um die Tugenden der Menschen zu verbessern und ihre mächtige Leidenschaften zu beruhigen. Dieser Stick, der Caduceus, umgeben von zwei Schlangen und zwei Flügel überragt, hat sich das Wahrzeichen der Ärzte.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen