Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Saint-Florentin

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenende in der Yonne

Saint-Florentin - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenende in der Yonne
8.4
2

Die ehemalige, terrassenförmig angelegte Festungsstadt Saint-Florentin entfaltet ihren Charme immer mehr, je weiter Sie die Treppen bis ins historische Zentrum hinaufsteigen. Es ist einfach herrlich, in den malerischen Gassen zu flanieren, die Häuser zu bewundern, die sich rund um die Kirche aneinanderschmiegen, und den schönen Drachenbrunnen zu betrachten.

Höhepunkt der Besichtigung ist aber die imposante Kirche Saint-Florentin, die über den Ort ragt. Die Kirche im Stil von Gotik und Renaissance besitzt ein zauberhaftes Ensemble aus Fenstern aus dem 16. Jahrhundert, die der Schule von Troyes zugewiesen werden. Besonders bemerkenswert sind die Fenster, die den Jessebaum und die Apokalypse darstellen, aber auch der steinerne Lettner, der das Kirchenschiff vom Chor trennt. Freunde von religiöser Kunst kommen hier auf ihre Kosten!

Dann geht es weiter in Richtung des Klosterhügels, eine angenehme Esplanade mit Bäumen, wo Sie eine sehr hübsche Aussicht auf die Kirche, den Glockenturm, die Dächer der Altstadt und das Tal haben.

Da der Ort am Zusammenfluss von zwei Flüssen, und zwar Armance und Armançon und dazu nahe dem Burgund-Kanal liegt, ist das Wasser ein wesentliches Element von Saint-Florentin. Besuchen Sie unbedingt die Steinbrücke mit fünf Bögen, über die der Kanal über den Fluss Armance fließt. Im Jachthafen können Sie für mehrere Stunden oder sogar Tage an Bord eines Schiffes gehen und den angenehm ruhigen Rahmen des Burgund-Kanals genießen.

Zusätzliche Informationen
Saint-Florentin

Charmanten Stadt an der Spitze der Champagne gelegen, umgeben von Wäldern und Othe Pontigny umgeben Saint-Florentin erscheint in einer grünen, malerischen, am Hang terrassiert. Die Kirche, auf einem zentralen Nippel gebaut, dominiert. Rund um die Häuser, meist sehr alt, verkleben und rutschen eine Steigung von Treppen zum Fluss Armance, dessen Wasser sich in die Armançon nach der Überquerung durch den Kanal von Burgund eine bemerkenswerte Aquädukt.

Mit rund 5000 Einwohnern, hat auch Saint-Florentin eine vorteilhafte geographische Lage im Norden der Yonne, weniger als 30 km von Chablis und Auxerre, 50 km von Sens und Troyes, nur 1h30 von Paris entfernt.

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Saint-Florentin hat eine bemerkenswerte Erbe wahren Entwicklungspotenzial. Saint-Florentin will freundlich und unternehmungslustig in das Bild des Fremdenverkehrsamtes, die Besucher zu stoppen, um den Reichtum entdecken Florentin ermutigt, und bietet viele Aktivitäten, Veranstaltungen und Ausflüge.

Die Wanderung beginnt in der Vorstadt, in einer malerischen Gegend zwischen beiden Zweigen der Fluss eingeklemmt. Le Jardin de l'Octroi, im Jahr 2008 vollständig renoviert, lädt den Besucher zum Verweilen ein. Eine Oase der Ruhe, Treffpunkt, Spaziergänge, Zuflucht der Liebenden Paradies für Kinder, Garten durch seine harmonische und einer Ausstattung verführt. Zusätzlich zu einem Innenhof, einem Naherholungsgebiet und ein Kiosk, hat der Garten eine grüne Grant Theater, genannt "Léo Ferré" als Hommage an den Künstler, der sein letztes Konzert gab, Open-Air-Bühne gewidmet kulturelle Aktivitäten.

Diese grüne Lunge, ist auch das Tor zur Kanalbrücke der Baustil einmalig auf Vauban. Dies ist tatsächlich eine Fünf-gewölbte Wasserleitung ermöglicht den Kanal überspannen die Armance Burgund, eine der wenigen Werke dieser Art auf dem Wasser gesehen. Da dies starkes Element der Landschaft und von der Canal de Bourgogne, entdecken Sie das neugierig Saint-Florentin in einem anderen Licht. City präsentiert seinen Charme dann, einer malerischen Stadt an der Seite eines Hügels, grüne Lunge, wo Frieden herrscht. Um in den Genuss der Schönheit des Ortes können die Besucher mit dem Fahrrad auf dem Leinpfad schlendern, oder machen Sie eine Kreuzfahrt Boot.

So unvermeidlich, dass es in den Hafen gezogen werden. Sobald das Rückgrat der Wirtschaft Florentin, anstatt einschließlich des Handels mit Holz-Port ist nun Saint-Florentin Yachthafen, dem Ausgangspunkt auf den Wasserstraßen der Region. Ein Muss, wenn man außerhalb der Zeit leben.

Die malerische Stadt Saint-Florentin hat sein Vermögen von Wert gelegt. Die Tour beginnt in der Innenstadt von Place des Fontaines. In der Mitte, nach dem Vorbild des einen im Jahre 1859 zerstört wurde, steht ein Bronze-Brunnen Dragons. Inspiriert von Gotik und Renaissance, ist es bemerkenswert, für seine feine Skulpturen. Unter Christus und die Jungfrau, sind die Statuen des heiligen Beatus, St. Barbara, Saint Martin und Saint Florentin in Zwingern untergebracht, nicht auf Adam und Eva zu erwähnen.

Andere historische Erbe der Stadt: die Getreidespeicher. Erbaut unter Louis-Philippe, der Mais Markt war zu der Zeit die Position von Handelsgeschäften. Nach dem Ertönen der Glocke war das Geschäft grassiert in den Bau von steinernen Säulen, Türen öffnen um zehn für den Eintrag von Pferdekutschen gemacht. Die Halle ist mittlerweile Marktplatz Treffpunkt für Gärtner und der Öffentlichkeit am Montag und Samstag Vormittag in den beiden Wochenmärkten Florentin abgedeckt.

Wenn man durch die Straßen von "alten St. Flo, ein schnell entdeckt den Turm der Glocken, einem Überbleibsel der Festungsanlagen aus dem 17. Jahrhundert. Früher war die Stadt in der Tat von Wällen von Türen durchbrochen, auch die Saint-Florentin, Westen, das aus zwei hohen Türmen bestand und Zinnen umgeben ist. Insgesamt wurden sechs Runden benutzt, um die Stadt, aus der nur der Turm bleibt der Glocken zu verteidigen. Ein Dach Gipfel ist es zu Hause zu vier kommunalen läuten die Stunde, Massen und religiösen Veranstaltungen. Diese waren dort, weil der Kirchturm, was unvollendet blieb, nicht unterstützen konnte ihr Gewicht legen.

An der Spitze des Hügels, schließlich kann man nicht verpassen das Priorat. Erbaut aus dem 9. Jahrhundert, war es an ihrem Ursprung, ein Kloster der Chorherren und Johanniter, bevor sie im 11. Jahrhundert an den Abt von Saint-Germain d'Auxerre zugeordnet. Heute schönen Pavillon mit Blick auf die Dächer und die Vorstadt Aval. Bewundern Sie die Aussicht über das Tal und den Traum, dass die Bänder Musikpavillon inspirieren!

Ein außergewöhnliches Denkmal: Gotik und Renaissance-Kirche Saint-Florentin Streiks von seiner imposanten Dimensionen, ähnlich einer Kathedrale. Es war in Teilen gebaut, langsam, auf den Fundamenten des Vorgängerbaus aus dem frühen 16. Jahrhundert. Die erste Arbeit schnell (Chor) getan, wahrscheinlich durch die Wirren der Religionskriege unterbrochen, wurden erst Anfang des 17. Jahrhunderts wieder aufgenommen und blieb aus Mangel an Ressourcen unvollendet, berauben die Gebäude des Kirchenschiffs. Das Innere des Gebäudes enthält Kunstschätze des sechzehnten. Die Reliefs geben Glasmalereien, Statuen und den Lettner der Kirche eine Fülle von Kunst und wichtiges Erbe. Die Ornamentik spiegelt zwar die Kompetenz der Trojan: die außergewöhnliche Satz von 24 gefärbt bemerkenswert bunter Überraschungen mit seinem feinen Details und die Harmonie seiner brillanten Farben. Beachten Sie insbesondere die Apokalypse, die Unbefleckte Empfängnis oder die Erschaffung der Welt. Die Gnade und Herrlichkeit der Kirche Florentin brachte ihm ein Denkmal im Jahre 1842 klassifiziert werden. Obwohl mehr als ein Element der historischen und architektonischen Saint-Florentin, ist die Kirche auch eine der wichtigsten Komponenten der lokalen Kultur. Viele musikalische Veranstaltungen statt: Konzerte der Harmonie Municipale, School of Music, Chöre Florentin ... Am wichtigsten ist, jeden Sommer präsentiert der Verein seine Punkte Orgel Festival. So international renommierten Musiker beleben das Organ, das Juwel des 16. Jahrhunderts, der Stolz des Florentin. Das Denkmal ist nun öffnet seine Türen für die Öffentlichkeit ganzjährig. Diejenigen, die das Gebäude muss der Schlüssel für den Tourismus zu erhalten oder folgen Sie den Sommer Leitfaden für Plätze in einem anderen Licht zu finden erkunden.

Das Museum Florentin: Die Idee war es mehr als 14 Jahren geboren, seine Anmeldeinformationen an den ehemaligen County Museum wiederherzustellen. Im Herzen von Saint-Flo, wurde das Museum Florentin vortrefflich durch die Bevölkerung der Stadt und ihrer Umgebung erhalten. Diese "neue" kulturelle Institution hat in der Tat als eine Bereicherung für die Stadt gesehen worden. Sie ist ein Schatz von Erinnerungen für die älteste, eine großartige Möglichkeit für die Jugend an die lokale Geschichte und eine wichtige touristische Attraktion zu entdecken. Mit Unterstützung der Freunde des Museums in Florentin, sondern auch die vielen Spenden und private Darlehen, hat das Museum vier Räume heute. Der erste Raum versetzt die Besucher in die Vergangenheit und Saint-Florentin Avrolles durch Modelle, Objekte oder Überreste aus der gallo-römischen Oppidum des Mont Avrollot. Der zweite Raum, eine authentische Florentin, durch die alten Berufe und das Leben Markt, die Landwirtschaft, einschließlich Wein-Geschäft, eine wichtige 19. Jahrhundert entdecken. Feuer und Florentin Kappen sind im dritten Raum vorgestellt. Seit 2010 empfängt ein Viertel unter anderem eine Sammlung von Wappen der Herren, Kaufleute, Priester und Beamte der umliegenden Dörfer der Gemeinde Florentin. Und viele weitere Entdeckungen erwarten Sie in diesem neuen Raum ... Das sollte aufhören expandiert, sind viele Begriffe noch vorsichtig in die Reserven erhalten, aus Platzgründen. Eine viel versprechende Zukunft für diese Säule der Kultur Florentin.

Avrolles, gemeinsame beteiligt: Das Hotel liegt nur ein paar Meilen westlich von Saint-Florentin, Avrolles ist von der Website des Mount Avrollot die von Männern seit der Antike (vielleicht 2 oder 3000 Jahre v. Chr.) belegt wurde markiert. Natürliche Abwehr Website, hat dieses Oppidum spur-bar Typ einem Wall aufgeworfen und erweitert (8 m breit), die erklärt die Bedeutung der Rest vorhanden. Am Fuße des Berges, eine große Kirche (XVI Jh.) und seine Wehrturm, die Höhe des Mittelschiffs mit aktuellen herausragende erinnert an die einstige Bedeutung dieser alten Stadt. Mit einer Besonderheit: der Glockenturm ist vom Kirchenschiff durch eine Lindenallee von 20 m. getrennt

Orte von Interesse

Informationspunkte
Monumente
Naturstätten

Ereignisse und Feste

La vie des Sols
Bistrot Nomade

Bilder

Garten von Grant
Garten von Grant
Das Bild ansehen
Saint-Florentin Kirche
Saint-Florentin Kirche
Das Bild ansehen
Priory Bandstand
Priory Bandstand
Das Bild ansehen
Stadt Blume
Stadt Blume
Das Bild ansehen
Aquädukt
Aquädukt
Das Bild ansehen
Place des Fontaines
Place des Fontaines
Das Bild ansehen
Blick von der Priory
Blick von der Priory
Das Bild ansehen
Fountain Avrolles
Fountain Avrolles
Das Bild ansehen
Yachthafen
Yachthafen
Das Bild ansehen
Saint-Florentin vom Laufsteg
Saint-Florentin vom Laufsteg
Das Bild ansehen
Kirche Avrolles
Kirche Avrolles
Das Bild ansehen
Kirche - Innen
Kirche - Innen
Das Bild ansehen
Fountain Dragons
Fountain Dragons
Das Bild ansehen
Rathaus
Rathaus
Das Bild ansehen
Museum in Florentin
Museum in Florentin
Das Bild ansehen
Statue Saint-Florentin
Statue Saint-Florentin
Das Bild ansehen
Turmglocken
Turmglocken
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen
Ihr Konto