Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Vic-sur-Cère

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Cantal

Vic-sur-Cère - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Cantal
8.9
7

Dieser ehemalige Kurort im Cantal, der auch Vic en Carladez genannt wird, stand früher unter der Herrschaft der Fürsten Grimaldi von Monaco und befindet sich im Herzen des grünen Tals der Cère im Regionalen Naturpark der Vulkane der Auvergne.

Lavastein und Schieferdächer sind bei den malerischen und eleganten Wohnhäusern in der Altstadt von Vic-sur-Cère überall präsent: das Haus der Fürsten von Monaco aus dem 16. Jahrhundert mit einem Pfefferbüchsenturm, das Haus Dejou aus dem 17. Jahrhundert, das früher erst ein Postamt und dann ein Pfarrhaus war, das Haus Coffinhal mit seinem eckigen Turm, das sogenannte Haus der Königin Margot, eine ehemalige Burg aus dem 15. Jahrhundert…

Die im Laufe der Zeit mehrmals zerstörte Kirche Saint-Pierre aus dem 11. Jahrhundert hat heute einen romanischen und zugleich gotischen Stil.

Die Quelle, die der Ursprung für den Thermalkurort war, plätschert heute im Museum der Mineralien und unter dem Kiosk im benachbarten Park.

Zusätzliche Informationen
Vic-sur-Cère

Vic-sur-Cère oder Vic en Carladès ist ein ehemaliger Kurort im Tal des Cere im Regionalen Naturpark der Vulkane der Auvergne in der Nähe des Puy Griou und des Plomb du Cantal.

Das Gebiet der Gemeinde, das 3.000 Hektar umfasst, darunter ein Fünftel, das mit Wald und Wald bedeckt ist, liegt am Ende eines Tals, das aus der Erosion eines alten Gletschers resultiert, dessen Moränenablagerungen die Schlucht und das Tal bildeten Wasserfall Pas-de-Cère.

Die Altstadt, aus Lavasteinen erbaut und mit Schiefer oder Schiefer bedeckt, befindet sich auf der östlichen Seite des Tals, geschützt vor einem felsigen und bewaldeten Chaos, von dem der Iraliot-Bach abstammt.

Es wird von der Nationalstraße 122 zwischen dem Lioran-Tunnel und Aurillac, von der Abteilungsstraße 54, die Vic-sur-Cère mit dem Tal von Goul verbindet, und von der Eisenbahn angefahren. Der Bahnhof Vic liegt an der TER-Linie von Clermont-Ferrand nach Toulouse.

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Vic-sur-Cère ist eine Stadt atypisch. Historischen Kurorts, wenig politisches Kapital von Carladès, wenn sie unter der Autorität des Fürsten von Monaco und die Stadt Vorreiter im Tourismus wurde. Sie hielt die Züge seines bewegten Vergangenheit. Monaco für die Geschichte der Stadt, Reisen des Old Vic, stößt man auf unzählige Referenzen und architektonischen Erbe der Vergangenheit, deren Emblem ist der Turm der Fürsten von Monaco und die Kirchenglocke von St. Peter carladésien.

Für den Wellnessbereich, können Sie den Kiosk von der Quelle des Mineralwassers in einem wunderschönen Garten, wo Bäume von La Fayette ungewöhnliche brachte einen Ort einzigartig zu finden. Gegenüber finden Sie das Haus der Mineralwasser, das die Geschichte der Stadt in Verbindung mit seinen Wasser erzählt wird. In Ihren Wanderungen rund um diese Seite, entdecken Sie die typische Architektur der Städte heißen (Patrizerhäusern, Villen ...).

Für den mittelalterlichen Seite, entdecken Sie die Old Vic, wo verwinkelten Gassen verstecken den Charakter der Gebäude carladésiens sagte. So kann man die Vogtei, einem ehemaligen Gerichtsgebäude, der Turm von Monaco, das alte Symbol der Zugehörigkeit zu der Familie Grimaldi, die Kirche Saint-Pierre, seit 1990 aufgelistet ...

Vic-sur-Cère, einer Stadt im Herzen der Green Country, mit über 17 Hektar Grünfläche mit Wanderwegen, historische Orte zu entdecken: Cross House, die "Finger Roquelongue" Cave of the Englisch der Fels Hung oder Nein Cere.

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Informationspunkte
Monumente
Verkehrsmittel

Ereignisse und Feste

Jeden Dienstag und Freitag bieten lokale Händler und Handwerker ihre Produkte auf dem traditionellen Markt an.

In den Winterferien treffen sich die Verbände, um das Ende des Winters und den Frühlingsanfang während des Karnevals von Vic zu feiern.

Jeden Dienstag im Juli und August beleben lokale Talente die Straßen mit kostenlosen Konzerten am Dienstag.

Jeden zweiten Donnerstag im Juli und August beleben die Guinguettes de la Cère die beliebten Bälle der Belle Epoque. In der Golf-Praxis am Rande des Flusses Cère wird eine helle und farbenfrohe Guinguette von einheimischen und besuchenden Musikern animiert, die sich auf einer offenen Bühne versammelten, um die Lieder und Tänze von Carladès mit dem Publikum zu teilen.

Der 14. Juli ist eine Gelegenheit, die Vicois Arts zu feiern. So dringen Künstler (Maler, Bildhauer, Dichter, Musiker, Schauspieler...) in die Straßen ein, die mit Ständen und Ausstellungen gesäumt sind, um die Nation zu feiern. Der Tag wird durch den traditionellen Fackelzug, Feuerwerk und Volkstanz geschlossen.

Das Patronatsfest der Carlsianischen Stadt fällt mit dem Festival der Künste und Volkstraditionen der Welt zusammen. In der Woche vor dem 15. August teilen mehr als 300 Künstler aus fünf Kontinenten ihre Kultur, ihre Musik, ihre Lieder und ihre Tänze durch die Abende und die Tage, an denen sie im Grünen zeigen, Animationen In den Straßen sind Paraden blumiger Korsos und pyrotechnische Shows in einem rasenden Tempo miteinander verbunden.

Am ersten Sonntag im Dezember organisiert Vic seinen Weihnachtsmarkt und bietet Kindern des Gebiets eine Show für Jung und Alt.

Bilder

Haus des Wassers Gebäude
Haus des Wassers Gebäude
Das Bild ansehen
Vasque de la Maison des Eaux
Vasque de la Maison des Eaux
Das Bild ansehen
Rathausgebäude
Rathausgebäude
Das Bild ansehen
Großer Pool Pool
Großer Pool Pool
Das Bild ansehen
Kiosk für Trinker
Kiosk für Trinker
Das Bild ansehen
Multi-Sport-Bereich im Park
Multi-Sport-Bereich im Park
Das Bild ansehen
Kinderspielplatz im Park
Kinderspielplatz im Park
Das Bild ansehen
Rutsche vom Schwimmbad
Rutsche vom Schwimmbad
Das Bild ansehen
Drei Sandtennisplätze
Drei Sandtennisplätze
Das Bild ansehen
Zelt kann auf dem Campingplatz gemietet werden
Zelt kann auf dem Campingplatz gemietet werden
Das Bild ansehen
Gebäude der Campingplatzrezeption
Gebäude der Campingplatzrezeption
Das Bild ansehen
Eingang des Campingplatzes
Eingang des Campingplatzes
Das Bild ansehen
Detail des Fitnessbereichs im Freien
Detail des Fitnessbereichs im Freien
Das Bild ansehen
Element des Fitnessbereichs
Element des Fitnessbereichs
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

In der Nähe, können Sie erkunden die Burg Pesteils, die Mountain Resort "die Lioran, viele Wanderwege entlang der Grate und Gipfel des Cantal Berge, Seen und Flüsse ...

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen