Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Vannes

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Morbihan

Vannes - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Morbihan
8.5
56

Vannes, eine Stadt der Kunst und der Geschichte, liegt vor den Toren des Golfs von Morbihan im Süden der Bretagne, an der Mündung des Flusses Marle.

Die schon von den Römern befestigte Stadt entwickelte sich in der mittelalterlichen Zeit im Inneren ihrer Stadtmauern, anschließend im 17. Jahrhundert, als zahlreiche Stadthäuser errichtet wurden, außerhalb davon.

Vannes, die Residenz der Herzöge der Bretagne, verfügt mit 171 Holzfachwerkhäusern über eine besonders schöne Altstadt. Sie können Sie im Rahmen einer geführten Besichtigung an Bord eines kleinen Zugs oder ganz frei besichtigen.

Bewundern Sie zuerst die mittelalterlichen Stadtmauern, die zu den besterhaltenen der Region Bretagne zählen und die die Gelegenheit zu einem charmanten Spaziergang auf der Garenne-Promenade, einem Weg entlang der Mauern bieten, an Gärten und schönen Waschhäusern vorbei.

Nach der Erkundung des Hafens mit seinen von Bäumen gesäumten Kais wie dem Rabine-Kai durchqueren Sie das Stadttor Saint-Vincent aus dem 17. Jahrhundert, das errichtet wurde, um den Hafen mit dem historischen Zentrum zu verbinden: Über eine von alten Bauten, Stadt- und Holzfachwerkhäusern gesäumte Straße erreichen Sie die Altstadt. Gehen Sie weiter bis zum Lices-Platz, wo Sie die Markthalle aus dem Jahr 1912 erwartet. Die den Lebensmitteln gewidmete Markthalle ist dienstag-, mittwoch-, donnerstag-, freitag- und sonntagmorgens, sowie samstags ganztägig geöffnet.

Nicht weit von dort entfernt birgt die im 15. Jahrhundert errichtete und bis Ende des 19. Jahrhunderts umgestaltete Kathedrale Saint-Pierre das Grab des Heiligen Vinzenz Ferrer, des Schutzpatrons der Stadt.

Zwei Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen: Das Waschhaus an der Garenne-Promenade, das aus dem 19. Jahrhundert stammt, und "Vannes und seine Frau" an der Ecke der beiden Straßen Bienheureux Pierre-René Rogue und Noé. Diese beiden bunt bemalten und lächelnden Büsten schmücken die Fassade eines als Historisches Monument eingetragenen Hauses aus dem 16. Jahrhundert.

Ganz in der Nähe befindet sich das Museum der Geschichte und Archäologie im Schloss Gaillard, einem Stadthaus aus dem Beginn des 15. Jahrhunderts. Besuchen Sie auch das in der alten mittelalterlichen Halle Cohue gelegene Museum der Schönen Künste, das schöne Sammlungen präsentiert, die mit dem bretonischen Kulturerbe verknüpft sind, sowie den ältesten Stadtteil, das Viertel Saint-Patern.

Zu den Events zählt das Historische Fest von Vannes, das Mitte Juli gefeiert wird. Der Jazz wird im Rahmen des Jazz-Festivals "Jazz in der Stadt" im Juli und August gewürdigt.

Vannes ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des Golfs von Morbihan an Bord eines Schiffes: Abgesehen von den kleinen Inseln sind dort ungefähr vierzig Inseln verzeichnet, wobei jede einzelne ihren eigenen Charakter hat. Zu ihnen zählen die Inseln Arz, Les Moines, Houat, Hoëdic usw.

Zusätzliche Informationen
Vannes

Vannes, Port des Golf von Morbihan, ist das Zentrum des "Great West" ein magischer Ort, wo sich Meer, Erde, Himmel vermischen sich in wechselnden und ungewöhnlichen Landschaften. Ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Umfeld, das sollte zu verbessern und zu bewahren.

Historische und moderne Vannes verführt so viel von seinen Stadtmauern und mittelalterlichen Zentrum mit seiner Universität und seiner zukunftsorientierten Unternehmen.

Die Stadt wurde von den Römern nach ihrem Sieg über die Veneter in 56 v. Chr. gegründet. Die Armeen von Julius Caesar erobert alle siegreichen Armorica.

Darioritum (erste Name der Stadt) liegt auf einem Hügel wachsen (heute St. Patern). Ab dem dritten Jahrhundert ein Kastell wurde gebaut, um die Bewohner der Drohungen der Barbaren zu schützen.

Nach dem Fall des römischen Reiches im 5. Jahrhundert und ersetzt Darioritum Venetis, war die alte Stadt verlassen und wurde zu einem Vorort. Die mittelalterliche Stadt entwickelt sich allmählich innerhalb der Befestigungsanlagen. Es war dann, dass zu einem Bistum Vannes (einer der ersten in Großbritannien).

Im Jahr 1532, bleibt François 1. Vannes Vorbereitung der Unionsvertrag zwischen England und Frankreich.

Am Ende des siebzehnten, gibt dem Exil des bretonischen Parlaments im Auftrag von Louis dem 14. Impulse für die Stadt. Wir bauen viele Wohnungen und der Stadt erstreckt sich außerhalb des Gehäuses.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Vannes nimmt ein anderes Gesicht. Stadtentwicklung ist durch die Ankunft der Eisenbahn im Jahre 1862 und die Installation von zwei Artillerie-Regimenter nach der Niederlage von 1870 generiert. Auch zu dieser Zeit das Rathaus, der Präfektur und dem Gericht eröffnet. Vannes hat wenig von dem Zweiten Weltkrieg gelitten. Heute ist die Stadt legt Wert auf seine Tourismus-Vermögenswerte durch die Erweiterung seiner Altstadt und seiner Nähe zum Golf von Morbihan.

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Freizeitaktivitäten

NameArt der AktivitätPreisStadt
Kleiner Touristenzug mit kommentierter Rundfahrt
Kultur und Pädagogik7 € Carnac

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Informationspunkte
Monumente
Veranstaltungssäle
Verkehrsmittel

Ereignisse und Feste

Reverie Maritime Ausstellung - Lorène ROLL und Valentin GUICHAUX
Ausrichtung: Raid Breizh Nordkap
Ausstellung „Abenteuer Textiles“
Ausstellung Bernard BOUIN: Von Real Geheimnis
Deiz Confessions Tour
Ankunft von Santa Claus
Sculpt'art Ausstellung
L'Italiana in Algeri
Ventile Biss! Odon Symphony of Colours
Theater „Acht Frauen“ von Robert Thomas

Detaillierte Informationen

Fest von Arvor
Eine große folkloristische Veranstaltung in den Straßen, auf den Plätzen und der Stadtmauer von VannesAugust 2020

Bilder

Zinnen
Zinnen
Das Bild ansehen
Die stadt
Die stadt
Das Bild ansehen
Vannes, Blumenstadt
Vannes, Blumenstadt
Das Bild ansehen
Der Hafen
Der Hafen
Das Bild ansehen
Rathaus
Rathaus
Das Bild ansehen
Zinnen
Zinnen
Das Bild ansehen
Die stadt
Die stadt
Das Bild ansehen
Die stadt
Die stadt
Das Bild ansehen
Der Hafen
Der Hafen
Das Bild ansehen
Vannes Cyclo-Wanderer
Vannes Cyclo-Wanderer
Das Bild ansehen
Bretagne-Tagesplakat
Bretagne-Tagesplakat
Das Bild ansehen
Die stadt
Die stadt
Das Bild ansehen
Die stadt
Die stadt
Das Bild ansehen
Petersdom
Petersdom
Das Bild ansehen
Petersdom
Petersdom
Das Bild ansehen
Das Innere des Petersdoms
Das Innere des Petersdoms
Das Bild ansehen
Das Innere des Petersdoms
Das Innere des Petersdoms
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen