Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Thiers

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Puy-de-Dôme

Thiers - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Puy-de-Dôme
7.8
28

Thiers, die französische Hauptstadt der Messerschmiedekunst, hat ein umfangreiches Erbe bewahrt, das an diese altüberlieferte Handwerkstätigkeit gebunden ist. Das Tal der Fabriken, das unterhalb des mittelalterlichen Viertels gelegen ist, war vom 14. bis ins 19. Jahrhundert die Hochburg der Messerfabrikation und bildet einen besonders mysteriösen Ort mit den Ruinen der verschiedenen Industriegebäude, die einst entlang der wild sprudelnden Durolle errichtet wurden. Einige dieser einst verlassenen Gebäude wurden inzwischen renoviert, wie zum Beispiel die Fabrik "Creux de l'Enfer", eine ehemalige Messerschmiede, die heute ein Zentrum für zeitgenössische Kunst beherbergt, oder auch die Fabrik "May", in der sich das Haus des Industrie-Abenteuers befindet.

In den höher gelegenen Vierteln von Thiers kann der Besucher bei einem Spaziergang durch die abschüssigen Gassen der Altstadt die typischen Fassaden der Fachwerkhäuser mit den schönen Erkern betrachten. Das Stadthaus Pirou mit seinen Butzenfenstern und dem schönen Fachwerk oder auch das schöne Holzhaus "des Mannes der Wälder" mit seiner malerischen Statue sind beeindruckende Beispiele für diese alte Baukunst.

Die Besichtigung von Thiers wird nur natürlich erst dann komplett, wenn man sie mit einem Besuch des Museums der Messerschmiedekunst verbindet. Infobereiche, Workshops und Vorführungen vermitteln alles Wissenswerte über dieses alte und noch heute aktive Handwerk.

Wer sich noch weiter mit diesem faszinierenden Thema beschäftigen möchte, sollte das Festival des Messers, das jedes Jahr im Mai stattfindet, nicht verpassen.

Zusätzliche Informationen
Thiers

Hauptstadt von Französisch Besteck, Thiers ist eine Gemeinde von Auvergne-Rhône-Alpes im Departement Puy-de-Dôme entfernt. Das Hotel liegt im Herzen des regionalen Naturparks Livradois-Forez, an den Ausläufern des Schwarzwaldes und der Monts du Forez, etwa vierzig Kilometer von Clermont-Ferrand und Ambert entfernt.

Die Stadt Thiers, die seit der galloromanischen Zeit bevölkert ist, wäre laut den Historikern keltischer Herkunft. Ehemalige Baronie der Grafschaft Auvergne im Mittelalter war es dann ein hoher Ort des Austauschs und des Handels. Die Stadt erlebte nach dem Zweiten Weltkrieg einen großen wirtschaftlichen Aufschwung, der zu jener Zeit vom Besteck tausender Arbeiter und neuer Bewohner angezogen wurde.

Heute hat die Gemeinde zwei Blumen im Wettbewerb der Städte und Dörfer in Frankreich gewonnen, zieht weiterhin viele Besucher an, die von ihrer Geschichte und ihrem reichen architektonischen Erbe angezogen sind, das im Stadtzentrum geschützt wird.

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Die zwischen dem 11. und 12. Jahrhundert erbaute Kirche Saint-Genès wurde zwischen dem 13. und 19. Jahrhundert mehrfach umgebaut. Romanischen Stil, es findet auf den Resten eines alten Gebäudes aus dem sechsten Jahrhundert statt. Es ist denkmalgeschützt und hauptsächlich in Arkose gebaut. Die achteckige Kuppel des Querschiffs ist die größte in der Auvergne. Im Inneren können Sie schöne Wandmalereien bewundern, und ein Altarbild des späten siebzehnten Jahrhunderts von der Bruderschaft von Besteck Thiers angeboten.

In der Nähe des Ursprungszentrums steht die Saint-Symphorien-Kirche noch immer stolz in der Stadt. Umgebaut zwischen dem 10. und 11. Jahrhundert, war es damals auf die benachbarte Benediktinerabtei angewiesen. Im neunzehnten Jahrhundert umgebaut, erlaubt es jedoch, die Ruinen der alten Apsis zu bewundern. Sie können einige schöne Elemente des romanischen Stils sehen, sowie eine schöne Reihe von Kapitellen mit verschiedenen Motiven geschnitzt. Es gibt auch einige Überreste der Abtei von Moutier, die in der zweiten Hälfte des 8. Jahrhunderts erbaut wurden, da das Abteihaus mit seinen Türmen die Tür des 15. Jahrhunderts umgibt.

Die Kirche Saint-Jean, die in den historischen Denkmälern aufgeführt ist, gab dem angrenzenden Viertel ihren Namen. Für die Öffentlichkeit geschlossen, offenbart es eine schöne romanische Architektur des fünfzehnten Jahrhunderts. Nebenan bietet der Friedhof eine wunderschöne Aussicht auf das Tal und den Grund der Stadt Thiers und enthüllt sehr alte Grabbauten.

Bei einem Spaziergang im geschützten Zentrum der Stadt können Sie auch die Kapelle Saint-Roch aus dem 17. Jahrhundert, die Kapelle der Schwestern-Nevers, das neoklassizistische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert oder die Kapelle des Hospizes besichtigen Historische Denkmäler.

Das alte und mittelalterliche Zentrum von Thiers ist voll von schönen Häusern, die man entdecken kann, wie das Schloss von Pirou, das emblematischste Gebäude der Stadt. Klassifiziert als historisches Monument, wurde es am Anfang des 15. Jahrhunderts von Louis II von Bourbon gebaut und zeigt noch seine schönen Fachwerkseiten. Verpassen Sie nicht das Haus der sieben Todsünden und seine Skulpturen, die unter Denkmalschutz stehende Rue de la Coutellerie (12. und 14.) oder die Pedde du Coin des Hasards. Diese mittelalterliche überdachte Passage wurde im 15. Jahrhundert installiert. Die Stadt Thiers ist voll von alten Fachwerkhäusern und geschnitzten Fassaden, die Ihre Aufmerksamkeit auf Ihrem Spaziergang erregen werden.

Rund um die Stadt haben viele Herrschaften ihre Spuren wie das Schloss der Fang des vierzehnten Jahrhunderts verlassen, das Schloss des Horts sechzehnten Jahrhunderts, das Schloss von Chassaigne gotischen Herrenhaus aus dem späten fünfzehnten Jahrhundert, oder die Villa Champs siebzehnte Jahrhundert.

Man kann noch einige Überreste der alten Befestigungsanlagen sowie einige alte Brücken bewundern.

Das Industrieerbe ist in der Gemeinde Thiers immer noch präsent, insbesondere mit dem Vorhandensein des Besteckmuseums. Es wurde in den frühen 1980er Jahren eröffnet und ist in drei Gebäuden im Stadtzentrum untergebracht, die Sammlungen zur Geschichte des Bestecks ​​oder Vorführungen von Handarbeitsmessern anbieten.

In der Nähe der Saint-Roch-Brücke befindet sich die älteste noch in Betrieb befindliche Messerfabrik Thiers. Ein zeitgenössisches Kunstzentrum findet direkt nebenan statt.

Grüne Stadt, Thiers hat mehrere Parks und andere Plätze und bietet seinen Besuchern verschiedene Wanderwege, um die lokale Flora und Fauna sowie die schönsten Denkmäler der Stadt zu entdecken. Lassen Sie sich von den Margeriden verführen, einer Reihe von Felsen, die mehrere Klippen bilden, dem Tal von Rouets oder den Ufern von Thiers.

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Veranstaltungssäle
Verkehrsmittel

Ereignisse und Feste

Der Thiers-Markt findet mittwochs, donnerstags und samstags statt. Ein lebhafter Weihnachtsmarkt findet im Dezember statt.

Coutellia, das weltweit größte Festival für Kunstmesser, findet jedes Frühjahr statt und bietet Vorführungen und Einführungen.

Das 13 km lange Thiernois ist ein Fußgänger-Rennen, das jedes Jahr Anfang Juni stattfindet.

Die Pamparina findet am ersten Wochenende im Juli statt. Dieses Musikfestival wechselt jedes Jahr die Themen und dringt für eine festliche Atmosphäre in die Straßen der Stadt ein.

Zum Nationalfeiertag am 14. Juli werden Feuerwerkskörper veranstaltet.

Jedes zweite Wochenende im September bietet die Messe in Pré die Gelegenheit, alte Traditionen, Vorführungen alter Handwerkskunst oder verschiedene Animationen zu entdecken.

Jeden ersten Samstag im Dezember um Mitternacht wird der Roanne-Thiers der Tradition nach aus einer Wette zwischen Freunden in den frühen 1920er Jahren geboren.

Ausstellung Die Kleine Fabrik - Wiederherstellung der Projekte EAC 2020-2021

Detaillierte Informationen

Messerausstellung Coutellia
Internationale Messe für Messerkunst und MessertraditionMai 2022

Bilder

Hell's Hollow, die alte Rasiererfabrik
Hell's Hollow, die alte Rasiererfabrik
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen