Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Die Skigebiete in den Alpes-Maritimes

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Alpes-Maritimes

Die Skigebiete in den Alpes-Maritimes - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Alpes-Maritimes
6.0
5

Die Wintersportorte in den Alpes-Maritimes haben eine ausgezeichnete geografische Lage etwa eine Stunde vom azurblauen Mittelmeer entfernt. Das Departement besitzt 15 Bergstationen, die den Skiern aller Altersklassen eine Vielzahl an Möglichkeiten bieten. Die Skigebiete der Alpes-Maritimes mit 460 km Piste für Ski Alpin und 153 km Piste für Langlauf sind ein bevorzugter Ort für Sport in der freien Natur, wo im Winter eine besonders lange und hohe Sonnenscheindauer verzeichnet wird. Den Rest des Jahres stehen hier Wanderungen und Mountainbiketouren auf dem Programm.

Im Departement gibt es drei große Skigebiete: Auron, das größte Skigebiet in den Alpes-Maritimes mit seiner zauberhaften, von Kiefernwäldern geprägten Landschaft, Isola 2000 an der Pforte zu Italien und Valberg, die Pforte zum berühmten Mercantour-Nationalpark.

Auron darf sich mit einer sehr gut geschützten Natur rühmen: Die Pistengebiete sind geprägt von riesigen Wäldern und einer makellos weißen Schneedecke. Das Gebiet in 1600 m Höhe besitzt 135 km Piste und ist in vier Bereiche unterteilt: Sauma Longue, Demandols, Las Donnas und Lieuson. Mit Wonne kann man hier zwischen Fichten, Tannen und Lärchen die Pisten hinab sausen. Nach einem sportlichen Tag sollten Sie sich noch Zeit nehmen, den Ort zu erkunden und die zauberhafte Kapelle Saint-Érige aus Bruchstein zu besichtigen. Wer sich für alpine Architektur interessiert, wird von der Schlichtheit und Ästhetik des hübschen romanischen Glockenturms und des Holzdachs begeistert sein. Der Rest der Gemeinde besteht aus traditionellen Holzchalets mit Holzbalkons, die perfekt mit der umliegenden Natur harmonieren.

Isola 2000 besitzt 45 Skipisten in 1800 bis 2600 m Höhe auf insgesamt 120 km. Vom höchsten Punkt des Skigebietes aus bietet sich ein fantastisches Panorama auf die Massive Écrins und Argentera und das Mittelmeer. Wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie auch den Ort Isola Village, etwa 15 km vom Skigebiet selbst entfernt. Betrachten Sie den Kern dieser mittelalterlichen Ortschaft, die noch Spuren aus dieser Epoche besitzt, darunter vor allem der quadratische Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert. Es ist einfach angenehm, einen Spaziergang vorbei an den Fassaden mit Trompe-l'œil-Optik in den Farben Blau, Rosa und Gelb zu unternehmen, die die typischen Straßen säumen.

Valberg schließlich liegt in 1700 m Höhe. Das Skigebiet umfasst 56 Pisten mit insgesamt 90 km. 25 km davon sind Langläufern und Schneeschuhwanderern vorbehalten. Am Westhang kann man einen beeindruckenden Gebirgskessel bewundern: Ein idealer Ort für eine Rast auf dem Picknickplatz in Höhe des Passes von Vasson. Unterhalb davon schmiegen sich die typischen Berghäuser an moderne Bauten. Das Zentrum ist eine Fußgängerzone und bietet einen bei Familien sehr beliebten, ruhigen Rahmen.

Zusätzliche Informationen
Die Skigebiete in den Alpes-Maritimes

Colmiane Valdeblore (© Robert Palomba)
Colmiane Valdeblore (© Robert Palomba)
Das Bild ansehen
Die Pisten von La Colmiane (© Robert Palomba)
Die Pisten von La Colmiane (© Robert Palomba)
Das Bild ansehen
Colmiane (© Robert Palomba)
Colmiane (© Robert Palomba)
Das Bild ansehen
Tiroler Colmiane (© Abteilung 06)
Tiroler Colmiane (© Abteilung 06)
Das Bild ansehen

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen