Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Das Schloss Commarin

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenende in der Côte-d'Or

Das Schloss Commarin - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenende in der Côte-d'Or
8.8
4

An der Historische Route der Herzöge des Burgunds in der Côte-d'Or liegt ein Schloss, das seit 900 Jahren der gleichen Familie gehört. Und zwar das Schloss Commarin, ein fantastischer und bemerkenswerter Architekturmix! Es war immer bewohnt, wurde nie verkauft, geplündert, selbst während der Französischen Revolution nicht. Jeder Besitzer, jedes Jahrhundert hat seine Spuren hinterlassen, ohne jedoch das grundlegend zu verändern, was schon vorher da war. Und genau aus diesem Grund ist dieses Schloss ein einzigartiges und recht außergewöhnliches Monument. Mit seiner Inneneinrichtung aus der damaligen Zeit ist es zudem ein perfektes Beispiel für die Lebenskunst des französischen Adels im 18. Jahrhundert. Das Mobiliar ist noch original und bei Ihrer Führung können Sie schöne alte Wandteppiche und Gemälde der italienischen und französischen Schule bewundern. Zu den weiteren Besonderheiten des Schlosses gehören auch zwei Rundtürme aus dem Mittelalter, die mit dem Wohnlogis vom Beginn des 18. Jahrhunderts harmonieren.

Das Schloss Commarin ist von Wassergräben umgeben, was ihm einen gewissen Charme verleiht. In dem großen Park mit Waldbestand lässt es sich wunderbar spazieren.

AdresseRoute départementale, Commarin
Telefon+33 3 80 49 23 67
Offizielle Webseitewww.commarin.com

Zusätzliche Informationen
Das Schloss Commarin

Die Burg von Commarin befindet sich in der Nähe von Châteauneuf in Côte-d'Or und ist eine der wenigen, die während der Französischen Revolution weder verkauft noch geplündert wurden. Das Gebäude, das seit über 900 Jahren im Besitz derselben Familie ist und noch immer bewohnt ist, wurde zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert auf den Überresten eines Gebäudes aus dem 14. Jahrhundert wieder aufgebaut, dessen Wassergräben und zwei runde Türme noch immer bewundert werden können.

Das als historisches Denkmal unter Denkmalschutz stehende Schloss Commarin präsentiert heute einzigartige Möbel und Gegenstände aus dem 16. Jahrhundert und enthüllt einen Stil, den Marie-Judith von Vienne, ihre Besitzerin im Zeitalter der Aufklärung, auferlegt hat. Die Stätte ist Teil der historischen Route der Herzöge von Burgund und zeigt ihren Besuchern insbesondere eine sehr schöne Sammlung von Wandteppichen, italienischen und französischen Schulgemälden sowie eine Terrakotta-Grablegung aus dem 16. Jahrhundert.

Das Schloss von Commarin ist ein regelmäßiges Gebäude klassischer Inspiration und befindet sich in Form einer zentralen Wohnung, die von zwei Flügeln flankiert wird und von einem herrlichen Park umgeben ist, den Sie nach der Entdeckung des Inneren erkunden können. Ein Geschäft, ein Speisesaal und eine Terrasse stehen ebenfalls zur Verfügung, um eine Mahlzeit oder ein Getränk mit Blick auf dieses außergewöhnliche Erbe zu genießen.

Schloss von Commarin
Schloss von Commarin
Das Bild ansehen

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Ihr Konto