Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Rodemack

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Moselle

Rodemack - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Moselle
8.4
40

Der Ort Rodemack im Departement Moselle, der als eines der Schönsten Dörfer Frankreichs klassifiziert wurde, liegt im Herzen des Dreiländerecks, 20 km von Deutschland und 6 km von Luxemburg entfernt.

700 Meter Befestigungsmauern aus dem 15. Jahrhundert umgürten Rodemack, und man erreicht diesen charmanten mittelalterlichen Ort durch das befestigte Sierck-Tor, das es verstanden hat, das Ambiente eines mittelalterlichen Marktfleckens zu bewahren und hervorzuheben, das die charakteristischen Pflastersteingassen und das schöne architektonische Erbe entstehen lassen.

Man kann dort das im Jahr 1560 errichtete Haus der Vogte bewundern, den auf den Überresten der ehemaligen Feudalburg erbauten Offizierspavillon, der als Historisches Monument klassifiziert wurde, die Kapelle Notre-Dame aus dem 17. Jahrhundert, das ehemalige Waschhaus, die Kirche Saint-Nicolas aus dem 18. Jahrhundert, in der sich das Grab Hermann Fortunats, eines der letzten Landesfürsten von Baden, und seiner Ehegattin Marie-Sidonie befindet.

Besichtigen Sie auch den herrlichen mittelalterlichen Garten, der nach einem für die Epoche charakteristischen geometrischen Plan entworfen wurde. Der Garten besteht aus vier Bereichen, die den Medizinal-, Gewürz- und Gemüsepflanzen sowie den Zierblumen und Zierpflanzen gewidmet sind.

Zusätzliche Informationen
Rodemack

Das Rodemack, das zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt, liegt im Herzen der Mosel in der Region Grand Est. Es liegt im Land der Drei Grenzen, zwanzig Kilometer von Deutschland und sechs Kilometer von Luxemburg entfernt.

Der kleine Carcassonne lorraine beginnt seine Geschichte im zwölften Jahrhundert parallel zu der der mächtigen Herren von Luxemburg. Das Städtchen, das im Laufe der Jahrhunderte Sitzplätze erhielt, wird im späten 18. Jahrhundert definitiv französisch. Seine strategische Lage hat es zu einem Ort gemacht, der regelmäßig von der internationalen Politik bewegt wird.

Heute ist das Dorf Rodemack heute vor allem für seine touristische Aktivität bekannt. Es ist ideal gelegen, um die europäischen Nachbarn zu erkunden, und hat ein außergewöhnliches architektonisches Erbe, das die reiche mittelalterliche Vergangenheit widerspiegelt.

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Nachdem Sie die 700 Meter Stadtmauer aus dem 15. Jahrhundert entdeckt haben, die immer noch das kleine mittelalterliche Dorf umgeben, können Sie die gepflasterten Gassen und das bemerkenswerte architektonische Erbe bewundern.

Genießen Sie das Baillis-Haus aus der Mitte des 16. Jahrhunderts, den Offiziers-Pavillon, der auf den Überresten der alten feudalen Burg erbaut wurde und als historisches Monument klassifiziert ist, oder die Notre-Dame-Kapelle aus dem 17. Jahrhundert.

Sie können auch die Saint-Nicolas-Kirche des achtzehnten Jahrhunderts, das ehemalige Waschhaus, oder den schönen mittelalterlichen Garten entdecken, der in vier Teile auf Heilpflanzen, Gemüse, Kräuter und Zierpflanzen aufgeteilt ist.

Orte von Interesse

Informationspunkte

Ereignisse und Feste

Bilder

Zitadelle und ihre Wälle
Zitadelle und ihre Wälle
Das Bild ansehen
Blick auf die Zitadelle auf dem verschneiten Dorf
Blick auf die Zitadelle auf dem verschneiten Dorf
Das Bild ansehen
Mittelalterlicher Garten und Gefängnisturm
Mittelalterlicher Garten und Gefängnisturm
Das Bild ansehen
Siercks Tür unter dem Schnee
Siercks Tür unter dem Schnee
Das Bild ansehen
Kapelle Unserer Lieben Frau 1658
Kapelle Unserer Lieben Frau 1658
Das Bild ansehen
Rodemack mittelalterliches Festival 2016
Rodemack mittelalterliches Festival 2016
Das Bild ansehen
Rodemack mittelalterliches Festival 2016
Rodemack mittelalterliches Festival 2016
Das Bild ansehen
Truppen des AVP Rodemack: Bateleurs de Sire Jean
Truppen des AVP Rodemack: Bateleurs de Sire Jean
Das Bild ansehen
Die AVP Rodemack in Sourire de France auf FR3
Die AVP Rodemack in Sourire de France auf FR3
Das Bild ansehen
Logo der AVP Rodemack
Logo der AVP Rodemack
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Castle Preisch: ein prächtiges Schloss im Jahre 1624 durch eine barocke Kapelle aus dem 18. und einem reichhaltigen englischen Park mit einem Naturlehrpfad umgeben. Öffnen Sie vom 12. April bis 12. Oktober. Tours um 15h, 16h und 17h an Wochenenden und Feiertagen (Park von 11.00 geöffnet).

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen