Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Regionaler Naturpark Millevaches im Limousin

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Neu-Aquitanien

Regionaler Naturpark Millevaches im Limousin - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Neu-Aquitanien
7.8
10

Der Regionale Naturpark Millevaches im Limousin erstreckt sich über 314.000 Hektar an den Ausläufern des Zentralmassivs zwischen den Departements Corrèze, Creuse und Haute-Vienne. Er besteht aus sieben verschiedenen Landschaftseinheiten: Vassivière und Umgebung, das Tal der Vienne mit ihren Zuflüssen, Monédières-Massiv, Quellen, Courtine und das Plateau der Creuse, Täler der Haute-Corrèze und das Plateau von Eygurande in Flayat. Der unberührte und geschützte Park besitzt mehrere Natura 2000-Schutzgebiete wie das Plateau von Millevaches, die Landes von Monédières und die Moore von Bonnefond und Péret Bel Air.

Das von mehreren Quellen gespeiste friedliche Gebiet ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und verzaubert mit seinen Laubwäldern, seinen grünen Ebenen, seinen Flüssen, seinen Seen, seinen Mooren und seinen trockenen Gefilden, die mit Erika bewachsen sind.

Der Park von Millevaches im Limousin ist ein Paradies für Fußwanderungen. Der höchste Punkt des Naturparks ist der Berg Bessou mit einer Höhe von 976 Metern, eine wunderschöne Stätte mit einem Panoramaturm, von dem aus Sie eine freie Sicht auf die Berge der Auvergne haben! Für ein anderes, ebenso beeindruckendes Panorama steigen Sie auf den Gipfel des Suc au May im Monédières-Massiv, wo in 908 Metern Höhe eine Orientierungstafel steht.

Vom einfachen Spaziergang bis zur sportlichen Wanderung hat der Park zahlreiche Strecken zu bieten, auf denen Sie die vielen Naturschätze erkunden können: Moor von Longeyroux, Schluchten der Vienne, Rundweg von Bost, Wasserfälle von Augerolles, Turm des Bergs Gargan… und sogar der Weg „Am Wasser entlang", der zu einem 3-stündigen Spaziergang rund um das Thema Granit einlädt, den symbolträchtigen Felsen des Plateaus von Millevaches. Um mehr über dieses Gestein zu erfahren, das für den Bau von Häusern, Brunnen, Kirchen, Kreuzen und Waschhäusern verwendet wird, besuchen Sie das Haus des Granit in Bugeat. Dank der Dauerausstellung entlocken Sie dem Stein alle seine Geheimnisse!

Auch das Wassersportangebot ist dank der vielen Gewässer zahlreich und vielseitig. Baden, Kanu und Kajak, Segeln, Angeln, Tretboot fahren sind am See von Vassivière in Royère-de-Vassivière, am See von Sainte-Hélène in Bujaleuf oder auch am See von Bariousses in Treignac möglich. Im Winter besuchen Sie am besten das Plateau von Gentioux, wo Sie Schneeschuh wandern oder Langlaufen können!

Der Regionale Naturpark von Millevaches besitzt eine reiche und vielseitige Flora und ist die Heimat vieler Tierarten, darunter auch empfindliche Spezies wie der Otter, der Bluthänfling, der Schlangenadler, die Forelle und seltene Schmetterlingsarten… Das Gebiet ist auch ein Paradies für viele Zugvögel, die dort Rast machen.

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen