Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Regionaler Naturpark Grands Causses

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Aveyron

Regionaler Naturpark Grands Causses - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Aveyron
8.0
5

Mit einer Fläche von 327.700 Hektar bedeckt der Regionale Naturpark Grands Causses fast ein Drittel des Departements Aveyron und ist einer der größten regionalen Naturparks in Frankreich! Dieses riesige, unberührte und geschützte Territorium aus Kalkhochebenen, tiefen Schluchten, schillernden Hügellandschaften und mit Wäldern bedeckten Bergen besteht aus sechs Gebieten: die Kalkhochebene Larzac; die schwarze Kalkhochebene; die Kalkhochebene Sévérac; das Gebiet Millavois und die rote Kalkhochebene; das Hochplateau Lévézou und die Flussschlingen des Tarn; die Naturregionen Rougier de Camarès, Saint-Affricain und Pays de Roquefort. Ein Teil des Parks, der in das Gebiet namens "Kalkhochebenen und Cevennen" fällt, gehört als Kulturlandschaft des mediterranen Agropastoralismus zum Weltkulturerbe der Unesco. Der Park gilt auch als das Königreich der Schafe, deren Milch für die Herstellung des Roquefort verwendet wird, dem berühmten mit Blauschimmel durchwachsenen Käse mit dem unvergleichlichen Geschmack. Der Regionale Naturpark Grands Causses hat eine vielseitige und reiche Flora und Fauna vorzuweisen, darunter Schaf, Gänsegeier, Königsadler, Wanderfalke, Graureiher, Hirsch, Eichhörnchen, Mufflon, Biber, Eule und Uhu.

Diese zauberhafte und von unzähligen Wanderwegen durchzogene Gegend ist ein Paradies für Fußwanderungen, eine Sportart, bei der Sie wieder auftanken können und außerdem das wunderbare ländliche Erbe erkunden können, das aus kleinen Teichen mit Trinkwasser für die Tiere, Schafställen aus Trockenmauerwerk, Brunnen, Dolmen, Unterstände aus Trockenmauerwerk zum Schutz der Schäfer vor Unwetter und traditionellen Bauernhäusern besteht. Entdeckungswege mit Lehrtafeln und Orientierungstafeln an schönen Aussichtspunkten werden den Naturfreunden ebenfalls angeboten.

Um den Park und seine Schätze noch besser kennen zu lernen, können Sie das Haus des Parks besuchen, das sich in der Straße boulevard de l'Ayrolle, Hausnummer 71, in Millau befindet.

Zusätzliche Informationen
Regionaler Naturpark Grands Causses

Abbey Sylvanès (© Jean Espirat)
Abbey Sylvanès (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Schloss Montaigut - Camarès (© Jean Espirat)
Schloss Montaigut - Camarès (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Schloss Montaigut - Camarès (© Jean Espirat)
Schloss Montaigut - Camarès (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Schloss Montaigut (© Jean Espirat)
Schloss Montaigut (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Schloss Montaigut (© Jean Espirat)
Schloss Montaigut (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Schloss Montaigut (© Jean Espirat)
Schloss Montaigut (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Panorama der Burg von Montaigut (© Jean Espirat)
Panorama der Burg von Montaigut (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Lang Schloss Montaigut (© Jean Espirat)
Lang Schloss Montaigut (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Panorama auf dem Larzac-Plateau (© Jean Espirat)
Panorama auf dem Larzac-Plateau (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Rochers du Larzac (© Jean Espirat )
Rochers du Larzac (© Jean Espirat )
Das Bild ansehen
Wandern zwischen Felsen ruiniform (© Jean Espirat)
Wandern zwischen Felsen ruiniform (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Gesteine ​​(© Jean Espirat)
Gesteine ​​(© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Gesteine ​​(© Jean Espirat)
Gesteine ​​(© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Gesteine ​​(© Jean Espirat)
Gesteine ​​(© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Dolomitgestein (© Jean Espirat)
Dolomitgestein (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Dolomitgestein (© Jean Espirat)
Dolomitgestein (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Lavogne auf dem Plateau des Alzon (© Jean Espirat)
Lavogne auf dem Plateau des Alzon (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Lavogne auf dem Plateau des Alzon (© Jean Espirat)
Lavogne auf dem Plateau des Alzon (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Tor Voultre in Millau (© Jean Espirat)
Tor Voultre in Millau (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Millau - Informationsschalter Belfry (© Jean Espirat)
Millau - Informationsschalter Belfry (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Chaos Montpellier-le-Vieux (© Jean Espirat)
Chaos Montpellier-le-Vieux (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Camares Rougier von der Burg (© Jean Espirat) gesehen
Camares Rougier von der Burg (© Jean Espirat) gesehen
Das Bild ansehen
Rougier Camarès (© Jean Espirat)
Rougier Camarès (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Camares Rougier von der Burg (© Jean Espirat) gesehen
Camares Rougier von der Burg (© Jean Espirat) gesehen
Das Bild ansehen
Flora von Groß Causses (© Jean Espirat)
Flora von Groß Causses (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Flora der Grands Causses (© Jean Espirat)
Flora der Grands Causses (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Flora der Grands Causses (© Jean Espirat)
Flora der Grands Causses (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Flora der Grands Causses (© Jean Espirat)
Flora der Grands Causses (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Millau-Viadukt überspannt den Tarn (© Jean Espirat)
Millau-Viadukt überspannt den Tarn (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Viadukt Millau und der Fluss Tarn (© Jean Espirat)
Viadukt Millau und der Fluss Tarn (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Millau-Viadukt (© Jean Espirat)
Millau-Viadukt (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen

Freizeitaktivitäten

NameArt der AktivitätPreisStadt
Zweier-Gleitschirm-Flug über die Großen Kalklandschaften
Sportliche Sensationen60 € bis 150 € Millau

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen