Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Platz der Vogesen

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Paris

Platz der Vogesen - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Paris
9.4
7

Mitten im Viertel Marais an der Grenze des 3. und 4. Arrondissements, nicht weit von den Metrostationen Saint-Paul und Chemin Vert entfernt, liegt der berühmte Platz der Vogesen, der als Historisches Monument unter Denkmalschutz steht und der älteste Platz in der Stadt ist. Er ist umsäumt von eleganten Häusern aus rotem Ziegel mit blauen Schieferdächern und besitzt einen schönen kleinen Park, der zum Flanieren einlädt.

Seit seiner Kreation im 17. Jahrhundert hat dieser wichtige Ort in Paris mehrmals seinen Namen geändert: Königlicher Platz unter der Herrschaft von Heinrich IV., dann Platz der Föderierten, Platz der Waffenherstellung, bevor er schließlich in 1800 in Platz der Vogesen umgetauft wurde, weil das gleichnamige Departement als erstes unter der Französischen Revolution die damals erhobene Revolutionssteuer entrichtet hatte.

Bei Ihrem Spaziergang unter den wunderschönen Arkaden entdecken Sie das Haus, in dem Victor Hugo von 1832 bis 1848 lebte. Das Haus mit der Nummer 6 ist heute ein Museum über das Leben und das Werk eines der berühmtesten Autoren der französischen Literatur. Der Platz der Vogesen ist auch dafür bekannt, dass hier viele politische und künstlerisch tätige Persönlichkeiten leben.

In der Mitte des Platzes befindet sich der kleine Park Louis-XIII mit seinen Brunnen, seiner Reiterstatue und seinen grünen Wiesen, in dem Sie eine angenehme Pause von Ihrer Besichtigungen verbringen.

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen