Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Die Perlmuttküste

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenende im Calvados

Die Perlmuttküste - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenende im Calvados
7.0
25

Die Perlmuttküste, die sich am Ärmelkanal zwischen Ouistreham und Courseulles-sur-Mer im Calvados erstreckt, wird von neun familiären Badeorten gesäumt, in denen noch viele alten Villen stehen. Der entzückende Namen ist eine Anspielung auf den perlmuttfarbenen Himmel, dessen wechselndes Farbspiel sich im Wasser spiegelt.

Trotz der Spuren, die die Alliiertenlandung 1944 hinterlassen hat, ist der Charme der Küste ungebrochen. Die feinen Sandstrände ziehen jedes Jahr viele Besucher an, die die Kulisse und auch das breite Wassersportangebot zu schätzen wissen.

Durch die Nähe zu Caen ist die Stadt Ouistreham das ganze Jahr über belebt und lädt ihre Besucher und Urlauber an den großen feinen Sandstrand und in das Seebad Riva-Bella. Am Hafen können die Touristen regelmäßig des Schauspiel der imposanten Fähren zuschauen, die in Richtung England ablegen. Wer weite Naturräume liebt, der wird von dem ehemaligen Treidelweg, der zu einem Spaziergang am Orne-Kanal lockt, und der Landzunge von Siège, ein sandiger Landvorsprung mit einer großen Biodiversität, begeistert sein. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz: Der Große Bunker, ein Museum über den Atlantikwall, erzählt von der bewegten lokalen Geschichte. Die schöne Kirche Saint-Samson in Ouistreham hat eine reich verzierte Fassade im romanischen Stil und ein großes Kirchenschiff, das an den vergangenen Reichtum der Stadt erinnert.

Luc-sur-Mer ist ein charmanter Kurort am Meer, der mit seinem schönen Strand, seinem Zentrum für Thalassotherapie und seinem Casino überzeugt. Verbringen Sie auch einen Moment im Haus des Wals, ein kleines Museum über Wale, von denen einer in 1885 hier am Strand gestrandet ist. Sein Skelett ist im angenehmen Park des Rathauses zu sehen.

Saint-Aubin-sur-Mer, heute ein legendärer Badeort der Küste, besitzt noch den ganzen Charme eines ehemaligen Fischerdorfes. Die Villen an der Meeresfront, die engen Gassen in der Altstadt, die hübsch und üppig beblümten Bereiche, die Fischerhäuser und die Konzerte im Casino im Art Déco-Stil verleihen dem Ort seinen ganz eigenen Charakter.

Courseulles-sur-Mer, die letzte Etappe vor dem Bessin, ist bekannt für seinen großen Yachthafen, in dem sich etwa 750 Boote auf zwei Becken verteilen, sowie für seinen großen Sandstrand, das Juno Beach-Zentrum, das den kanadischen Alliierten gewidmet ist, die am D-Day hier an der Küste landeten - und für seine Austern!

Zusätzliche Informationen
Die Perlmuttküste

Courseulles-sur-Mer, ein Badeort, in dem man gut wohnen kann! Auf kultureller Ebene mit dem Juno Beach Center (kanadisches Museum), Bunkern, dem Spitzenmuseum und Gemäldeausstellungen. Genießen Sie auch die Sandstrände, den Fischereihafen mit Fischverkauf und die Restaurants mit Meeresfrüchten, normannischer Küche und anderen Spezialitäten.

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Ihr Konto