Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Die Passage du Gois

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Vendée

Die Passage du Gois - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Vendée
9.1
43

Die Passage du Gois ist eine 4,5 km überschwemmbahre Fahrbahn die bei Ebbe die Insel Noirmoutier mit Beauvoir-sur-Mer auf dem Festland, verbindet.

Vor der Inbetriebnahme der Brücke von Noirmoutier im Jahre 1971, die Passage du Gois war der einzige befahrbare Anfahrtsweg der ermöglichte die Insel zu erreichen. Heute Hochburg des Tourismus, die Fahrbahn Gois macht auch die Freude der Muschel Sucher.

Bei Flut-Anstieg, die Hochsitze die die Fahrbahn Gois umgeben sind eine grosse Hilfe für die Unvorsichtigen die nicht die Küste rechtzeitig erreichen konnten.

Im Monat Mai findet ein aussergewöhnliches Sportereignis statt, die Foulées du Gois, das ist ein Laufrennen auf der Fahrbahn Gois... und bei steigendem Meer!

Zusätzliche Informationen
Die Passage du Gois

Der Durchgang von Gois ist eine tauchfähige Straße zwischen dem Kontinent und der Insel von Noirmoutier; es kann nicht bei Ebbe ausgeliehen werden. Abhängig von den Gezeiten können Sie entweder auf der Brücke oder auf der Gois zur Insel Noirmoutier fahren. Es kann mit dem Auto oder mit dem Fahrrad erreicht werden. Der Radweg der Brücke ist sehr gut gesichert.

Passage du Gois bei Ebbe (© Jean Espirat)
Passage du Gois bei Ebbe (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Passage du Gois bei Ebbe (© Jean Espirat)
Passage du Gois bei Ebbe (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Gois bei Flut (© Jean Espirat)
Gois bei Flut (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen