Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Museum Matisse

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Alpes-Maritimes

Museum Matisse - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Alpes-Maritimes
8.8
6

Als der berühmte französische Maler Henri Matisse 1954 in Nice starb, hinterließ er der Kunst des 20. Jahrhunderts ein bemerkenswertes Werk, das einen großen Einfluss auf die Künstler der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts hatte. In 1963 eröffnete die Stadt Nizza zu Ehren des "Chefs" des Fauvismus, der einen großen Teil seines Lebens an der Côte d'Azur verbrachte, ein Museum, das heute eine der bedeutendsten Sammlungen weltweit seiner Werke zeigt.

Das Museum Matisse befindet sich in der Villa der Arenen, ein wunderschönes genuesisches Haus aus dem 17. Jahrhundert in mediterranen Farben im Herzen des Parks der Arenen von Cimiez. Es lädt zu einem Parcours ein, der die Entwicklung der Werke des Künstlers, seine Forschungen im Bereich der Farbe und der Grafik anhand einer üppigen und eklektischen Produktion an zugeschnittenen Gemälden und Gouachen, Zeichnungen, Gravuren und Skulpturen sowie Fotoabzügen und Objekten zeigt, die Henri Matisse gehörten.

Nach Ihrem Besuch können Sie noch einen Spaziergang in den idyllischen Gärten des Hügels von Cimiez unternehmen, wo der berühmte Maler gern selbst zwischen den Olivenbäumen und den Ruinen aus der Römerzeit spazieren ging.

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen