Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Moustiers-Sainte-Marie

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Alpes-de-Haute-Provence

Moustiers-Sainte-Marie - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Alpes-de-Haute-Provence
9.0
44

Moustiers-Sainte-Marie, das vor allem für sein schönes und weltweit berühmtes Steingut bekannt ist, gehört zu den schönsten Dörfern Frankreichs. Der typisch provenzalische Ort wird von einem vergoldeten Stern beschützt, der an einer langen Kette zwischen zwei steilen Felsen über dem Dorf hängt. Die verwinkelten Gassen und kleinen Plätze laden zu Spaziergängen ein, erfrischende Brunnen, Ateliers und Boutiquen für Steingut und die Häuser mit ihren adretten Fassaden versprühen südfranzösischen Charme. Das Dorf wird majestätisch überragt von dem imposanten Glockenturm der Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption.

Wer sich für Keramik interessiert, sollte unbedingt das Fayence-Museum besichtigen, das eine bemerkenswerte Sammlung aus feinem Steingut zeigt - vom Ende des 17. Jahrhunderts bis heute - und das von den großen Meistern der Fayence aus Moustiers hergestellt wurde.

Oberhalb des Dorfes steht umgeben von hohen Kalkfelsen die Kapelle Notre-Dame-de-Beauvoir. Dieses romanisch-gotische Gebäude ist nur zu Fuß über einen ca. 20-minütigen Kreuzweg zu erreichen, der über eine Steintreppe mit 262 Stufen führt. An der Kapelle angekommen bietet sich ein sehr schöner Blick auf die Dächer des Dorfes, das Tal der Maire und das eindrucksvolle Plateau von Valensole.

Zusätzliche Informationen
Moustiers-Sainte-Marie

Eingebettet in die Mauer des Berges, hat sich dieses Dorf des 5. Jahrhunderts, das im Amphitheater gebaut wurde, in Gewässern wie Gerberei, Schreibwaren, Töpferwaren oder Mühlen durch Wasser, eine reichliche und allgegenwärtige Ressource entwickelt.

Moustiers, die zu den schönsten Dörfern Frankreichs gehören, sind heute berühmt, weil sie einige ihrer angestammten Kenntnisse bewahrt haben, deren Steingut, weltberühmt...

Berühmt für die Finesse seiner Fayence, Moustiers-Sainte-Marie ist das Dorf an den Toren von Verdon nagelt nicht zu verpassen. Es gibt keinen Mangel an lobenden Qualifikationen, um es zu beschreiben. Es ist Teil der Dörfer und Städte des Charakters, der schönsten Dörfer Frankreichs und des Naturparks Verdon. Seine Stärken sind vielfältig und ihr internationaler Ruhm. Was dich ergreift, wenn das Dorf zwischen den beiden felsigen Sporen gezogen wird, die seine Grenzen bilden, ist das Bild der lebensgroßen provenzalischen Krippe. Und um diese Szene der Krippe zu unterstützen, schwebt ein Stern über dem Dorf, ein vergoldeter Goldstern von 1,25 Metern, der von einer 135-Meter-Kette und 150 Kilo hängt. Im Laufe der Jahrhunderte sind die verschiedensten Theorien gekommen, um die lokale Folklore über den Ursprung des Sterns zu bereichern. Elf Fälle unterstrichen sein Leben seit seiner ersten Aussetzung. Allerdings wurde es wiederhergestellt und wieder an ihre Stelle gebracht.

Die Geschichte von Moustiers-Sainte-Marie beginnt in der Vorgeschichte. Cro-Magnons Männer lebten schon dort. Aber erst nach dem Mittelalter hat die Kunst des Fayence den Ruhm des Dorfes gemacht, nachdem Pierre Clérissy das Geheimnis der weißen Keramik von einem italienischen Mönch, der durchquert, sammelt.

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Bei Moustiers-Sainte-Marie steht Steingut im Mittelpunkt Ihrer Entdeckung. Sie entdecken die Etappen der Fertigung, können prächtige Stücke bewundern und sogar an Workshops-Initiationen in den Workshops teilnehmen. Um auf Steingut unzufrieden zu sein, geht der Besuch durch das Museum der Steingut weiter. Abhängig von der Zeit Ihres Besuchs variieren die Öffnungszeiten. Die jährliche Schließung ist von Januar bis Anfang Februar und die wöchentliche Schließung ist am Dienstag. Schließlich können Sie ein Souvenir der vielen Steingut-Geschäfte zurückbringen, die das Dorf dotieren.

Neben dem Steingut kann man sich Zeit nehmen, die prächtige Pfarrkirche des XII. Und XIV. Jahrhunderts zu bewundern, das historische Denkmal. Der lombardische Glockenturm stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der Weg geht weiter durch die Kapelle Notre-Dame de Beauvoir. Aber du musst dich mit Mut beeilen, um es zu besuchen, weil es über dem Dorf liegt und über eine Treppe, die aus dem Hügel von 262 Stufen geschnitzt ist, zugänglich ist. Es ist auch als Historisches Denkmal klassifiziert und ist bekannt für seine Aufregung. Die andere Must-See-Kapelle ist Sainte-Anne. Aus dem sechzehnten Jahrhundert stammt er an den Friedhof. Auf der anderen Seite ist das Aquädukt, das den Adou überspannt, noch vorhanden, auch wenn es nicht mehr die Mühlen füttert, und die mittelalterlichen Wälle umschließen noch das Dorf. Schließlich pigmentieren viele Brunnen die Gemeinde.

Athleten werden das Bootfahren auf dem See von Sainte-Croix genießen. Kanu, Kajak, Elektroboot oder Pedal... alle Mittel sind gut, um die Bäche des Sees zu entdecken. Sie können auch Segeln in all seinen Formen üben. Zurück auf dem Festland, ziehe deine Wanderschuhe an und gehe auf die Wege, um eine erhaltene Natur zu entdecken. Schließlich können Sie die Empfindungen durch den Versuch zu klettern, gleitschirm oder Mountainbiken zu diversifizieren.

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Informationspunkte
Monumente

Ereignisse und Feste

Bilder

Chemin de la Chapelle (© Fremdenverkehrsbüro von Moustiers)
Chemin de la Chapelle (© Fremdenverkehrsbüro von Moustiers)
Das Bild ansehen
Moustiers-Sainte-Marie Übersicht Tandem Tandemschirm
Moustiers-Sainte-Marie Übersicht Tandem Tandemschirm
Das Bild ansehen
Panorama von Notre-Dame-de-Beauvoir
Panorama von Notre-Dame-de-Beauvoir
Das Bild ansehen
Panorama von Notre-Dame-de-Beauvoir
Panorama von Notre-Dame-de-Beauvoir
Das Bild ansehen
Panorama (© Jean Espirat)
Panorama (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Panorama (© Jean Espirat)
Panorama (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Panorama der See Sainte-Croix (© Jean Espirat)
Panorama der See Sainte-Croix (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen
Das Dorf Moustiers-Sainte-Marie
Das Dorf Moustiers-Sainte-Marie
Das Bild ansehen
Ansicht Moustiers-Sainte-Marie Dächer, Wintersonne
Ansicht Moustiers-Sainte-Marie Dächer, Wintersonne
Das Bild ansehen
Die Wände der Kapelle Notre-Dame-de-Beauvoir
Die Wände der Kapelle Notre-Dame-de-Beauvoir
Das Bild ansehen
Die Notre-Dame-de-Beauvoir
Die Notre-Dame-de-Beauvoir
Das Bild ansehen
Die Dächer von Moustiers-Sainte-Marie
Die Dächer von Moustiers-Sainte-Marie
Das Bild ansehen
Innerhalb Notre-Dame-de-Beauvoir (© Jean Espirat)
Innerhalb Notre-Dame-de-Beauvoir (© Jean Espirat)
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen