Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Die Madone von Utelle

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Alpes-Maritimes

Die Madone von Utelle - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Alpes-Maritimes
7.2
24

Das Heiligtum Madone von Utelle in 1180 m Höhe bietet eine völlig freie Sicht auf die Berge und umliegenden Täler. Oberhalb dieser wunderbar intakten Natur der Täler des Var und der Tinée steht ein imposantes ockerfarbenes Gebäude, das im 9. Jahrhundert für das Gebet errichtet wurde. Der Legende nach soll es von einer Schiffsbesatzung errichtet worden sein, die in einen furchtbaren Sturm geraten war. Sie schworen, zu Ehren der Jungfrau Maria einen Gebetsort zu errichten, sollten sie das Unwetter überleben. Ihr Gebet wurde erhört und so nannten sie ihren Bau das "Heiligtum Unserer guten Frau der Wunder‟. Das kleine Gebetshaus wurde später zu einer Kapelle erweitert.

Betrachten Sie die Gemälde, die im Kreuzgang ausgestellt sind. Außerdem wird ein überraschend echtes Modell von dem Heiligtum präsentiert. Im Außenbereich werden Sie kleine Fossilien in Form von Sternen mit fünf Armen bemerken, deren Herkunft seit jeher für Diskussionen sorgt. Es könnte sein, dass es sich um Meeresfossilien handelt, die hier den Boden bedecken, denn vor 140 Millionen Jahren war dieses Gebiet noch vom Meer überschwemmt. Ob dieses Geheimnis jemals gelüftet wird?

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen