Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Limoges

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Haute-Vienne

Limoges - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Haute-Vienne
7.1
60

Hauptstadt des Porzellans und der Region Limousin, die Stadt Limoges hat schöne Beweise bewahrt von ihrer Vergangenheit und ihrer mehr als 2000 Jahre alten Geschichte.

Hauptattraktion der Stadt, die Kathedrale Saint-Etienne bildet ein bedeutsames Beispiel der gotischen Kunst. Bei ihrer Besichtigung wird der Blick stehen bleiben an dem Nordportal im spätgotischen Stil, dem Renaissance Lettner und den drei Grabmälern des Chors.

Neben der Kathedrale breiten sich die Bischofsgärten aus, wundervolle Terrassengärten überragend den Fluss Vienne. Ein idealer Ort zum Schlendern aber auch zum Bewundern der zahlreichen Pflanzen des botanischen Gartens.

Die Gärten säumend, das städtische Museum des Bischofs, untergebracht im ehemaligen Bischofspalast, birgt Sammlungen mit Emaille aus dem Limousin und impressionistische Gemälde.

Die Besichtigung von Limoges geht weiter in den Strassen der Altstadt, und besonders der Strasse Boucherie welche eine malerische Harmonie nach Wunsch bildet mit ihrer charmanten Kapelle Saint-Aurélien aus dem XV. Jahrhundert und ihren alten Fachwerkhäusern. Früher befanden sich viele Fleischstände in dieser Strasse. Heute, das traditionelle Haus des Fleischerhandwerks, welches zur Besichtigung geöffnet ist von Juli bis September, erinnert an die Fleischer Zünfte im Mittelalter. Jeden dritten Freitag im Monat Oktober, die Strasse Boucherie empfängt ein grosses gastronomisches Fest, die „Frairie des Petits Ventres“, während dem die Spezialitäten aus Limoges in Ehren gehalten werden. Ein nicht zu versäumender kulinarischer Termin!

Nicht weit von dort, der Platz Motte, überragen von dem typischen Kirchturm des Limousin der Kirche Saint-Michel-des-Lions, ist besonders angenehm und belebt mit seinen Terrassencafes. Auf diesem Platz entdeckt man ebenfalls schöne Hallen aus dem XIX. Jahrhundert, geschmückt mit einem Fries aus Porzellan, welche einen Markt mit regionalen Produkten birgt.

Um von einem wundervollen Blick auf die Kathedrale und die malerische Brücke Saint-Etienne überspannend die Gewässer der Vienne zu profitieren, die Spaziergänger werden nicht verpassen auf das andere Ufer gegenüber der Altstadt zu gehen.

Zusätzliche Informationen
Limoges

Das Hotel liegt im Herzen von New Region Aquitaine im Departement Haute-Vienne, ist Limoges jetzt die zweitgrößte Stadt hinter Bordeaux. Den Spitznamen verließ die Rote Stadt oder Rom des Sozialismus wegen seiner Tradition der Stimmen wurde die Stadt auch Stadt der Kunst und Geschichte in den Ende der 2000er Jahre anerkannt.

Limoges, die in den Ausläufern des Zentralmassivs nimmt, hat seinen Namen von Lemoviken, ein Stamm dort während der römischen Eroberung besiedelt. Der ehemalige Augustoritum wird Limoges zu Beginn des sechsten Jahrhunderts, vor eine große Stadt von Aquitanien aus dem zwölften Jahrhundert zu werden. Wurde Französisch Stadt im sechzehnten Jahrhundert es stark von der Gegenreformation des siebzehnten Jahrhunderts betroffen war, bevor rasche industrielle Expansion im neunzehnten Jahrhundert zu erleben.

Heute großartiger Ort des Tourismus, hebt die Hauptstadt des Porzellans nicht nur seine architektonischen und kulturellen Erbes, sondern auch seine außergewöhnliche Naturstätten. Die Stadt hat auch eine große Renovierung Kampagne seiner wichtigsten Standorten.

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Geschützten Gebäude Stephansdom findet im Herzen des alten Viertel der Stadt. Radiant und spätgotischem Stil, es wurde im dreizehnten Jahrhundert gebaut und sah seine Arbeit bis zum neunzehnten Jahrhundert erstrecken. Im Inneren kann man das schöne Grab von Bischof Jean de Langeac die Apokalypse Skulpturen durch die Arbeit von Dürer inspiriert bedeckt zu schätzen wissen. In einigen Kapellen des Gebäudes kann man einige Gemälde aus dem Mittelalter entdecken. Die Gärten des Bistums, in der Nähe, erstrecken sich auf die Wiener ein sehr angenehmer Ort zu bieten zu gehen. Außerdem beherbergt der ehemalige Bischofspalast eine reiche städtische Museum impressionistischen Sammlungen sowie Limoges Emails.

Schönes Beispiel für Hallenkirche auf dem Gebiet der Plantagenet, der Saint-Michel-des-Lions Kirche im gotischen Stil, ist nach zwei gallo-römischen Löwen benannt, der seinen Eingang bewachen. Geschützten Gebäude, zeigt es einen typischen Glockenturm Limousin Stil, von einem seltsamen Metallkugel gekrönt. Man kann sehen, besonders in seinem Inneren Glasfenster und Pietas des fünfzehnten Jahrhunderts, und eine Statue von St. Valerie aus der gleichen Zeit stammen. Vor den Hallen des neunzehnten Jahrhunderts noch nach Hause zu einem regionalen Markt und besitzen auf ihrer Vorderseite eine interessante Fries Porzellan.

In der Altstadt von Limoges werden die Häuser mit Holz-Seiten zu schätzen wissen und die Saint-Aurélien Kapelle aus dem fünfzehnten Jahrhundert. Insbesondere befinden sich die Reliquien des heiligen Aurelian, Fleischermeister. Von Juli bis September können Sie das Haus in der Boucherie spiegelt die Aktivitäten des Konzerns im Mittelalter besuchen. Die Stadt zeigt auch feine Villen, wie die von Estienne River (neunzehnten Jahrhundert) oder der Maledent Feytiat, einem Gebäude aus dem siebzehnten Jahrhundert unter Denkmalschutz.

Geschützten Gebäude der ehemaligen Benediktiner-Abtei von Saint-Martial war ein wichtiger Platz in der Kunst, Recht, Wissenschaft oder Technik im Mittelalter. Erbaut im neunten Jahrhundert auf einem alten gallo-römische Stätte beherbergt es eine Krypta begrüßen Martial heiligen Reliquien und heilige Valerie.

Die Architektur von Limoges nicht Charme fehlt, wie sie von den bemerkenswerten Orte der Stadt belegt. Hier finden Sie die roten Backsteinbauten statt Dussoubs-Denis, oder durch das Gericht des Tempels und seine Villen des siebzehnten Jahrhunderts lieben. Kann besonders bewundern Galerien Italienisch und Renaissance Treppe.

Mehrere Museen sind auch als Adrien Dubouche Museum für Porzellan, Steingut oder Glas, das Museum of Fine Arts, oder dass der Widerstand, der die Geschichte des Zweiten Weltkrieges in der Haute-Vienne enthüllt.

Belohnt für vier Blumen in den Wettbewerb blumig Städte Frankreichs, hat die Stadt Limoges ein reiches Naturerbe. Achten Sie darauf, durch den Garten von Orsay, älteste Grünanlage der Stadt zu gehen, um die Überreste eines gallo-römischen Amphitheater, einen Spielplatz und einen botanischen Garten zu sehen. Feld Juli und Statuen, die Victor Thuillat Park und Kleinanzeigen Bäume oder die Auzette Park und Grüngürtel sind ebenfalls bemerkenswert.

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Informationspunkte
Monumente
Veranstaltungssäle
Verkehrsmittel

Ereignisse und Feste

Sechzehn Märkte findet von Dienstag bis Samstag Morgen. Ein Weihnachtsmarkt findet im Dezember statt. Ein Künstlermarkt findet Anfang September.

Alle zwei Jahre zeigt die Biennale des zeitgenössischen Tanzes Limoges seine Shows im Januar. Die nächste Ausgabe findet im Jahr 2018.

beliebte Literaturfestival auf Limoges Lesen zwischen Ende März und Anfang April statt. Auf Rang unter den zehn größten Literaturveranstaltungen in Frankreich, bietet es Neuverpflichtungen, Tagungen und Konferenzen.

Im Mai bietet das Coquelicontes Festspielaufführungen und Lesungen in den verschiedenen Bibliotheken.

Jedes Jahr im Juni und September, die verschiedenen Grünflächen Limoges thematische Ausstellungen beherbergen Blumen und Pflanzen zu sehen sein.

Urb'aka, freie städtische Festival findet jedes Jahr im Juni statt.

Städtische Tag findet im Garten des Orsay im Juli. Die Veranstaltung schlägt Street Art, städtische Kunst, Schlachten mit vielen Künstlern zu entdecken.

Im Sommer werden im Freien Filmvorführungen angeboten.

Jeden dritten Freitag im Oktober findet Limoges ein gastronomisches Fest in der Rue de la Boucherie, die Frairie der kleinen Bäuche.

Im November leben die Jazz-Festival Shards von E-Mail-Funktionen Musik.

Detaillierte Informationen

Festival der 1001 Noten
Ein neuer Ansatz für klassische MusikJuli / August 2023
Zébrures d'automne
Ein Festival für die französischsprachige künstlerische Kreation aus aller WeltSeptember / Oktober 2023

Bilder

Die Benediktiner -Station
Die Benediktiner -Station
Das Bild ansehen
Ort Barreyrette
Ort Barreyrette
Das Bild ansehen
Eglise Saint- Pierre-du- Queyroix
Eglise Saint- Pierre-du- Queyroix
Das Bild ansehen
Saint-Martial Brückenhäuser
Saint-Martial Brückenhäuser
Das Bild ansehen
Fountain City Hall
Fountain City Hall
Das Bild ansehen
Details Fountain City Hall
Details Fountain City Hall
Das Bild ansehen
Brunnen Details Rathaus
Brunnen Details Rathaus
Das Bild ansehen
Haus, in dem Molière würde eine Nacht verbracht haben
Haus, in dem Molière würde eine Nacht verbracht haben
Das Bild ansehen
La Creuse Limoges
La Creuse Limoges
Das Bild ansehen
Limoges Cathedral
Limoges Cathedral
Das Bild ansehen
Historic District Metzgereien, Limoges
Historic District Metzgereien, Limoges
Das Bild ansehen
Bezirk rund um die mittelalterliche Kathedrale, Limoges
Bezirk rund um die mittelalterliche Kathedrale, Limoges
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen