Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Leuchtturm von Cordouan

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Gironde

Leuchtturm von Cordouan - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Gironde
6.0
6

Mitten im Meer in der Mündung des Gironde-Ästuars vor der Küste von Royan und der Landzunge von Grave gelegen ist der berühmte Leuchtturm von Cordouan, der zwischen 1584 und 1611 errichtet wurde, der älteste Leuchtturm in Frankreich, der noch in Betrieb ist. Dieser imposante, 67,5 Meter hohe Turm aus weißem Stein, der auch das Versailles des Meeres genannt wird, besteht aus sechs Stockwerken im Renaissancestil und ist heute als Historisches Monument denkmalgeschützt.

Der Leuchtturm von Cordouan ist nur nach einer 45 minütigen Bootsfahrt mit einer Landung mit den Füßen im Wasser zugänglich. Er kann von April bis Allerheiligen besichtigt werden. Die Boote starten ab den Gemeinden Royan, Le Verdon-sur-Mer und Meschers-sur-Gironde. Die Besichtigungszeiten können je nach Gezeiten und Wetterverhältnissen abweichen. Steigen Sie unbedingt die 311 Stufen bis zum Balkon der Laterne hinauf, von wo aus Sie ein ganz außergewöhnliches Panorama auf den Ozean, die Küste und den größten Ästuar in Europa genießen können! Bei einer Besichtigung dieses punkvollen Leuchtturms mit einer einmaligen Architektur haben Sie auch die Möglichkeit, das Appartement des Königs zu besuchen, das mit Pilastern verziert ist und sich in der ersten Etage befindet. Im zweiten Stockwerk befindet sich eine majestätische Kapelle mit schönen Fenstern und im dritten Stockwerk der Saal der Girondisten, der mit grauem und schwarzem Marmor ausgelegt ist.

Der Leuchtturm von Cordouan war der letzte in Frankreich, der noch von seinen Wächtern bewohnt wurde, und das bis Juni 2012. Seit 2006 läuft er voll automatisch und zeigt Nacht für den Nacht den Seeleuten den richtigen Weg…

Wenn Sie nicht selbst zum König der Leuchttürme fahren konnten oder wenn Sie ganz einfach mehr Informationen zum Thema wünschen, können Sie dem Museum des Leuchtturms von Cordouan und der Leuchttürme in Balises einen Besuch abstatten. Es befindet sich am Fuße des Leuchtturms an der Landzunge von Grave und zeigt anhand von Plänen, Modellen und Dokumenten die Geschichte des berühmten Meeresmonuments auf und erklärt die Funktionsweise der Leuchttürme und Bojen.

Telefon+33 5 57 42 28 76
Offizielle Webseitewww.phare-de-cordouan.fr

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen