Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Kunstmuseum in Dijon

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Côte-d'Or

Kunstmuseum in Dijon - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Côte-d'Or
9.5
3

Das Kunstmuseum der Stadt Dijon befindet sich in dem zauberhaften Palast der Herzöge und des Staats von Burgund, wurde 1787 gegründet und ist eines der wertvollsten Museen in Frankreich. Seine herausragenden Sammlungen, die im Laufe der Zeit immer wieder erweitert wurden, umfassen heute an die 130.000 Werke von der Antike über die Renaissance und bis zur zeitgenössischen Epoche: Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, aber auch dekorative Künste bilden den berühmten Fundus des Museums.

Die bemerkenswerten mittelalterlichen Sammlungen aus Kunstobjekten, Skulpturen und italienischen, flämischen, schweizerischen und deutschen Gemälden, Gemälden von so berühmten Malern wie Delacroix, Le Titien, Champaigne, Géricault, Manet und Monet, sowie die Werke von Künstlern aus dem Burgund wie Francois Rude und Jean-Baptiste Lallemand sind wunderbare Juwelen, die Sie bei einem Besuch bewundern können.

Höhepunkt des Museums ist der große und beeindruckende Saal des Palastes im gotischen Flamboyantstil, in dem sich die Grablegen der Herzöge von Burgund Philipp II. der Kühne und Johann Ohnefurcht befinden! Die beiden prunkvollen Gräber sind Meisterwerke der mittelalterlichen Grabkunst und verziert mit weinenden Figuren aus fein gemeißeltem Alabaster aus dem 15. Jahrhundert.

Das Museum bietet kostenlosen Eintritt zu den Dauerausstellungen und bietet außerdem auch das ganze Jahr über Animationen an: Themenbesichtigungen, kreative und spielerische Aktivitäten, Abendbesichtigungen…

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen