Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Burg von Fère-en-Tardenois

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Aisne

Burg von Fère-en-Tardenois - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Aisne
7.9
7

Die Burg von Fère-en-Tardenois wurde zu Beginn des 13. Jahrhunderts als Festung errichtet und dann im 16. Jahrhundert von Franz I. an Anne de Montmorency verschenkt, um es in ein Lustschloss umzubauen. Die Burg hat aus ihren zwei Epochen, dem Mittelalter und der Renaissance, mehrere Überreste bewahren können. Hiervon zeugen die sieben imposanten Rundtürme der feudalen Motte und die wunderschöne Zugangsbrücke aus der Renaissancezeit, die mit ihren fünf Bogen den Burggraben überspannt.

Drei Kilometer südlich von der Burg können Sie im Herzen der Kleinstadt Fère-en-Tardenois die alte Kornhalle aus dem 16. Jahrhundert entdecken, die über ein Dachgebälk aus Kastanienholz und Steinpfeilern verfügt und in der jeden Mittwochmorgen ein Markt stattfindet.

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen