Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Barbizon

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Seine-et-Marne

Barbizon - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Seine-et-Marne
8.0
14

Das am Wald von Fontainebleau gelegene charmante Dorf Barbizon wurde im 19. Jahrhundert durch die Landschaftsmaler wie Théodore Rousseau, Jean-Baptiste Corot, Charles-François Daubigny oder auch Jean-François Millet berühmt. Die künstlerische Bewegung "Schule von Barbizon" erlebte während der Zeit von 1830 bis 1875 ihren Höhepunkt. Während diesen Jahren kamen namhafte Künstler in das friedlich gelegene Dorf, um die Ruhe und Schönheit der umliegenden Natur zu genießen.

Die Herberge Ganne, ein wahres Symbol für Barbizon, in welcher sich einst die Künstler trafen, beherbergt heute das Departementale Museum der Schule von Barbizon, das vom Leben und Schaffen der Künstler in Barbizon im 19. Jahrhundert erzählt.

Kunstliebhaber sollten auch unbedingt die Ateliers von Théodore Rousseau und Jean-François Millet besichtigen, zwei erinnerungsträchtige Orte, an denen unter anderem Ausstellungen mit zeitgenössischen Werken organisiert werden.

Bei einem Spaziergang entlang der Hauptstraße durch das Dorf kommen Sie an schönen Häusern, Boutiquen, Restaurants und Kunstgalerien vorbei.

An der Stadtausfahrt von Barbizon, direkt am Waldesrand, befindet sich ein markierter Wanderweg, der zu einer schönen Erkundung der Landschaft einlädt, von der die Maler einst so inspiriert waren.

Zusätzliche Informationen
Barbizon

Es verwendet ein einfaches Dorf der Holzfäller. Aber im Laufe der Corot, Rousseau, Millet und Diaz de la Pena, wird es zwischen 1830 und 1870 sein, die Szene von einer Revolution, die den Verlauf der modernen Malerei verändern wird. Sie sind Spitznamen die "Farbe", die "Landschaft". Es ist zu Fuß kamen sie in Chailly Barbizon wo das Gasthaus der Ehegatten Ganne begrüßt wurde der Sammelpunkt.

Alle begeistern wird. Das Spiel von Licht in den Wald, den dunklen Schatten der Wälder, Teiche und Gewitterwolken, Veränderungen in der Natur oder die Jahreszeiten des Tages ... Staffelei zurück, sind sie dem Verlassen der Werkstatt und lassen Ebene, Wald, "Natur in ihrer eigenen Überraschung."

Heute Barbizon, die ihre "grüne Hauptstadt" wurde, hat seinen ländlichen Charme bewahrt, mit seinem opulenten Steinhäuser mit Efeu, seine Rosengärten abgedeckt ... und bleibt das "Dorf der Maler," aller Maler!

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Informationspunkte

Ereignisse und Feste

Bilder

Museum der Maler Barbizon
Museum der Maler Barbizon
Das Bild ansehen
Jean François Workshop
Jean François Workshop
Das Bild ansehen
Barbizon Chapel
Barbizon Chapel
Das Bild ansehen
JF Millet Angelus
JF Millet Angelus
Das Bild ansehen
Medaillon Rousseau und Millet im Wald von Fontainebleau
Medaillon Rousseau und Millet im Wald von Fontainebleau
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen