Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Aurillac

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Cantal

Aurillac - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Cantal
7.8
29

Aurillac, ehemalige Hauptstadt der Haute-Auvergne, deren Ursprünge bis auf die gallorömische Epoche zurückgehen, liegt an den Füßen der Berge des Cantal an den Ufern der Jordanne. Dieser kleine Fluss des Cantal namens Jordanne verleiht der Stadt einen ganz besonderen Charme, vor allem dort, wo sich die rote Brücke befindet: Hier haben Sie eine herrliche Sicht auf die malerischen alten Häuser am Flussufer.

Die tausend Jahre alte Stadt Aurillac hat ein reiches Architekturerbe. Bei einem Spaziergang auf dem historischen Rundgang können Sie all diese Schätze der Altstadt entdecken: Stiftskirche Saint-Géraud, Überrest einer ehemaligen Benediktinerabtei, romanische Fassade mit Arkaden und Säulen des Hospizes der Abtei Saint-Géraud, Stadtpalast der Konsuln im Renaissancestil mit gekuppelten Fenstern und Skulpturen, Kapelle von Aurinques, die unter Heinrich IV. im 16. Jahrhundert errichtet wurde, und der berühmte Square-Platz, ideal zum Bummeln und Entspannen.

Beim angenehmen Carmes-Garten können Sie das Kunst- und Archäologiemuseum besuchen. Es wurde in dem ehemaligen Kloster des Ordens der Heimsuchung Mariens aus dem 17. Jahrhundert untergebracht und zeigt neben den Sammlungen an Kunst und Archäologie auch eine Rekonstitution einer traditionellen Wohnung des Cantals und einen Fundus an zeitgenössischen Fotos. Ein Bereich widmet sich der lokalen Regenschirmindustrie.

Weiter geht es zu den Anhöhen der Stadt, um dort das Mittelalterschloss Saint-Etienne mit seinem Vulkanmuseum zu besuchen, ein mitreißender Ort über die Vulkangeschichte des Cantal und die Geheimnisse des Planeten Erde mit einer Dauerausstellung an Steinen, Mineralien und ausgestopften Tieren. Nach dem Besuch können Sie noch eine Tour durch den hübschen Park unterhalb des Schlosses unternehmen, von wo aus Sie einen tollen Panoramablick auf die Stadt haben!

In Sachen Veranstaltungen, und wenn Sie Straßenkünste mögen, sollten Sie nicht das Internationale Festival des Straßentheaters verpassen, das im August vier Tage lang das Stadtleben bereichert.

Wenn Sie ein Andenken an Ihren Aufenthalt mitnehmen möchten, sollten Sie sich für einen Regenschirm entscheiden, der das Symbol schlechthin für die Stadt Aurillac ist! Er hat die Luxusmarken von sich überzeugt und wird in die ganze Welt exportiert!

An der Stadtausfahrt beginnt die Route der Gebirgskämme, eine wunderschöne Strecke, die mit dem Auto, Motorrad oder Fahrrad zu bewältigen ist und herrliche Aussichtspunkte auf die Berge des Cantal bietet…

Zusätzliche Informationen
Aurillac

Aurillac hat sich rund um die Benediktinerabtei Saint-Géraud entwickelt. Ursprünglich war es die Domäne von Aurelius: Aureliacum. Dieser reiche gallo-römische Charakter ließ sein Haus weit hinter dem Tempel von Aron an der Mündung des Jordanne-Tals auf dem Gebiet nieder, das seinen Namen verewigte und das der Stadt Aurillac werden wird.

Diese Seite öffnet sich weit in Reichweite...

An den Grenzen des Languedoc und Quercy, am Fuße der letzten Ausläufer des Cantalian-Vulkans, bezeichnete dieser Ort gewissermaßen urbanes Leben. Lange ist jedoch nichts bekannt, außer dass sich auf den Höhen, die die Stadt im Norden dominieren, eine feudale Burg erhoben hat. Es gehörte in der ersten Hälfte des neunten Jahrhunderts zu einem Mann von hoher Abstammung, Sohn, so heißt es, von Gerard I. Graf von Auvergne, der auf der Wiese am Fuße des Schlosses eine kleine Kirche errichtete, die dem hl. Dies setzt voraus, dass einige Häuser um das Schloss Saint-Etienne herum gruppiert werden sollten. Nach seinem Tod erbte sein Sohn Géraud seine ausgedehnten Güter, die der Chronist von Puy Griou über Rouergue bis Périgord erweiterte. Geraud war ein Mann, der für seine Frömmigkeit und Güte bekannt ist. Er beschloss, eine Abtei zu gründen, die er mit seinem ganzen Vermögen ausstatten würde, und errichtete um 896 die Kirche des zukünftigen Klosters neben derjenigen, die sein Vater bauen ließ. Es war unter dem Doppelnamen Saint-Pierre und Saint-Clément, bevor er später den Namen seines Gründers übernahm: Saint-Géraud.

Nach dem Tod von Géraud (um 910)...

Nach dem Tod von St. Geraud haben die Wunder, die sich um sein Grab herum ereignet haben, einen solchen Zustrom von "Menschenmassen aus weiter entfernten Ländern" angezogen, dass wir eine größere Kirche bauen mussten. Etienne II., Bischof von Auvergne, kam 972 dazu, um es zu weihen. Der Bischof entschied, in einem Dokument aus jenem Jahr, dass die Kirche von Aurillac nach seinem Sitz als die zweite seines Bistums angesehen werden sollte Bischof in Clermont.

In diesem Ende des 10. Jahrhunderts war die Abtei in vollem Gange...

Und von seiner Schule aus wurde der Mönch Gerbert, einer der größten Wissenschaftler seiner Zeit, der "König der Könige", unter dem Namen Sylvester II. 999 Papst.

Die Pilger, unter denen der alte König Robert gezählt werden mußte, strömten weiter. Einer von ihnen, Bernard d'Angers, erzählt, wie er, als er um das Jahr 1010 nach Conques ging, den Umweg in Richtung Aurillac machte, der vom Ruhm der "Majestät" von Saint-Géraud "mit Gold erstrahlt" die reinsten und wertvollsten Juwelen. " Das von Saint-Foy in Conques erlaubt uns, sich vorzustellen, was Saint-Géraud war.

In der zweiten Hälfte des elften Jahrhunderts...

Die Kirche wurde immer noch umgestaltet und Papst Urban II. Kehrte 1095 vom Predigen des Kreuzzugs vor dem Konzil von Clermont zurück und hielt dort 1095 an, um ihn erneut zu weihen. Um die Abtei herum entwickelte sich jedoch eine kleine Agglomeration, die sich nach Westen entlang der Jordanne und am Abhang von Aurinques ausdehnte. Eine erste Einfriedung, die bald zu eng wurde, wurde durch eine zweite nach Westen abgeschlossen, und das Ganze wurde 1347 erneuert. Diese Entwicklung der mittelalterlichen Stadt ist auf jedem aktuellen Plan sichtbar.

Die "Bourgeois" von Aurillac, also die Bürger der Stadt, tauchen Ende des 12. Jahrhunderts zum ersten Mal in den Texten auf. Ihr Handel ist aktiv, man trifft sie sogar auf den berühmten Messen der Champagne. In der Mitte ihres Dorfes bauen sie eine Notre-Dame-Kirche auf dem Gelände des heutigen Rathauses und geben sich sehr früh im Einvernehmen mit dem Abt Konsuln (Magistraten, Stadtverwaltungen) Wer bleibt der Herr und für wen sie kämpfen, wie es der Fall sein mag, mit dem Ruf von "Aorlhac, Aorlhac per San Guiral und durch das Gemetzel" (Aurillac, Aurillac für Saint-Géraud und für den Abt). Wir sind in Oc Land.

Diese gute Vereinbarung hielt bis zur Krise des Albigens-Krieges an. Im Jahr 1233 brach der Aufstand in der Stadt aus. Das Schloss Saint-Etienne, das Haus des Abtes, wird zerstört. Von da an waren die Kämpfe kontinuierlich und wurden durch die sogenannten "Peace of Aurillac" -Konventionen unterbrochen, die 1280, 1298 und 1347 zwischen dem Abt und den Bürgern stattfanden.

Ein paar Jahre später begannen die englischen Kriege...

In der Auvergne musste die Region Aurillac die Verwüstungen der Straßenbanden erleiden, die vergeblich versuchten, die durch ihre Stadtmauern geschützte Stadt und die mit einem Schloss verschlossenen Tore zu beschützen. Bei mehreren Gelegenheiten musste sie einen schweren Tribut zahlen, um Plünderer fernzuhalten. In dieser Zeit wurde jedoch der Sitz der königlichen Vogtei der Berge im Jahre 1366 endgültig festgelegt, wodurch die Rolle der Verwaltungshauptstadt der ältesten Stadt der Haute-Auvergne bekräftigt wurde.

Der Frieden kehrte zurück und begann am Ende des Mittelalters, einer Zeit des Wiederaufbaus, gefolgt von einer Periode relativen Wohlstands, die die Religionskriege störte. Die Abtei, die 1561 säkularisiert worden war, wurde 1569 wie die anderen Monumente der Stadt von den Protestanten völlig zerstört.

Sobald die Ruinen wiederhergestellt waren, erreichte Aurillac das Erwachsenenalter, entlassen aus der Bevormundung der Abtei, und wächst weiter in seiner ursprünglichen Dynamik. Stadt des Handels und der Kleidung - die Bailiwick-Offiziere waren gekommen, um sich 1552 dem Präsidentengericht anzuschließen - sie beginnt, aus ihren Wällen leise herauszukommen, um für ihre Verteidigung nutzlos zu werden. "Hauptstadt" war es im Jahre 1775, laut dem Kontrolleur des zwanzigsten, "sehr besiedelt" und seiner "gut gebauten Häuser". Als die Abteilung 1790 gegründet wurde, betrat sie natürlich den ersten Platz.

Saint-Flour, sein Rivale jenseits der Berge, hat es nicht so verstanden. Das System des Wechsels brach ihren Streit. Es wurde ziemlich schnell beendet und Aurillac wurde definitiv die Hauptstadt von Cantal. Das achtzehnte Jahrhundert hatte das Zerfallen seiner Mauern gesehen, aber die Stadt hatte gerade die Einfriedung des vierzehnten Jahrhunderts verlassen. Erst im neunzehnten Jahrhundert und insbesondere mit der Ankunft der Eisenbahn im Jahr 1886 erlebt der Westen einen neuen Anstoß, der bis heute andauert.

Ein Ort des Handels und des Handels...

Für das gesamte Departement ist Aurillac eine Kreuzung, aber die Stadt am Ufer der Jordanne ist auch ein aktives Kultur- und Touristenzentrum, in dem eine große Jugend in ihren weiterführenden Schulen begrüßt wird und in letzter Zeit höher liegt.

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Informationspunkte
Monumente
Veranstaltungssäle
Verkehrsmittel

Ereignisse und Feste

Die Stadt Aurillac ist eine Stadt, in der man leben kann. Viele Ereignisse prägen das Jahr:

Detaillierte Informationen

Festival des Straßentheaters
Viel künstlerischer Freiraum für zauberhafte Momente und neue EntdeckungenAugust 2021

Bilder

Ansicht von Puy Courny - Aurillac
Ansicht von Puy Courny - Aurillac
Das Bild ansehen
Der Bezirk der Kirche Saint-Géraud
Der Bezirk der Kirche Saint-Géraud
Das Bild ansehen
Rathaus
Rathaus
Das Bild ansehen
Statue von Gerbert von Aurillac
Statue von Gerbert von Aurillac
Das Bild ansehen
Schloss Saint-Etienne
Schloss Saint-Etienne
Das Bild ansehen
Kongresszentrum
Kongresszentrum
Das Bild ansehen
Centre Pierre Mendès-Frankreich
Centre Pierre Mendès-Frankreich
Das Bild ansehen
Internationales Straßentheaterfestival
Internationales Straßentheaterfestival
Das Bild ansehen
Sonnenuntergang über der Stadt Aurillac
Sonnenuntergang über der Stadt Aurillac
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen