Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Abtei Saint-Michel in Cuxa

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Pyrénées-Orientales

Abtei Saint-Michel in Cuxa - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Pyrénées-Orientales
8.3
10

Am Fuß des Canigou-Massivs befindet sich in der Nähe von Prades in der Gemeinde Codalet mitten in einer bukolischen Natur aus lauter Obstbaumgärten ein Kloster mit einem wunderschönen romanischen Glockenturm mit Doppelfenstern. Die im 9. Jahrhundert gegründete Abtei Saint-Michel in Cuxa wird heute von Benediktinermönchen bewohnt, die zum Orden von Montserrat gehören.

Bei einem Besuch dieses friedvollen Ortes können Sie die architektonischen Schätze entdecken: die große präromanische Kirche, die 974 geweiht wurde; der schöne und zum Teil wieder aufgebaute Kreuzgang, dessen Kapitelle aus rosarotem Marmor ein bemerkenswertes Beispiel für die romanische Bildhauerei sind; die Krypta der ersten romanischen Kunst mit der Kapelle der Heiligen Jungfrau der Krippe...

Die für ihre hervorragende Akustik bekannte Abtei von Cuxa ist jeden Sommer im Juli und August einer der Veranstaltungsorte der Kammermusikkonzerte im Rahmen des berühmten Festivals Pablo Casals.

ÖffnungszeitenMontag: 09:30 – 11:45, 14:00 – 18:00   •   Dienstag: 09:30 – 11:45, 14:00 – 18:00   •   Mittwoch: 09:30 – 11:45, 14:00 – 18:00   •   Donnerstag: 09:30 – 11:45, 14:00 – 18:00   •   Freitag: 09:30 – 11:45, 14:00 – 18:00   •   Samstag: 09:30 – 11:45, 14:00 – 18:00   •   Sonntag: 09:30 – 11:45, 14:00 – 18:00
AdresseRoute de Taurinya, Codalet
Telefon+33 4 68 96 15 35
Offizielle Webseiteabbaye-cuxa.com

Besichtigungsideen in der Umgebung

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen