Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Melle

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Deux-Sèvres

Melle - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Deux-Sèvres
7.5
3

Das gute Leben ist für Melle zu machen. Die Stadt hat tatsächlich eine außergewöhnliche natürliche Umgebung. Von sanften Hügeln mit Kastanienwäldern bedeckt, fruchtbaren Wiesen die Stadt zart Hügellandschaft umgeben. Erbaut auf einem Felsvorsprung, ist die Stadt durch drei Flüsse durchquert, die die Landschaft von Haine dot. Stadt der Kunst und der Geschichte, hat Melle ein reiches historisches Erbe und ungewöhnlich. Seine Geschichte wird Sie über die Sehenswürdigkeiten, die die Stadt Häuser erleuchten. Anwesend seit der Antike, betreibt die Stadt ihre Silberminen während des Mittelalters. Galena, das heißt, wurde Blei Silber extrahiert und geformt, Geld zu verdienen. Diese Prägung der Tätigkeit dauerte bis 1189, wenn das Unternehmen in anderen Städten in Frankreich verlegt wurde. Später wurde Melle ein wichtiges Zuchtzentrum Esel bis zu dem Punkt, dass sein Ruf und Messen über die Grenzen des Landes. Die Mechanisierung der Landwirtschaft beendet diesen wirtschaftlichen Aufschwung. Heute Melle sich hauptsächlich auf den Tourismus. Resort und Entdeckung, hat Melle viele Stärken, die Sie verführen wird.

Saint-Léger-de-la-Martinière:

Die Stadt Saint-Léger-les-Melle, nach ihrer Fusion mit der Enklave der Martiniere ab dem 1. Januar 1973 wurde Saint-Léger-de-la-Martinière.

Mit rund 1 100 Einwohner, eine Fläche von 2500 Hektar der Stadt liegt auf einer Hochebene in einer Höhe von 160 Metern.

Es wird gegraben drei tiefe Täler, die in kleinen Flüsse.

Zwei von ihnen, die Mareuil und Bignon bilden das Licht in Saint-Leger. Das Licht, nachdem der Teich auf der Anlage Rhodia in der Berland Canteau Platz werfen überschritten, der Common Paizay-le-Tort.

Im Tal fließt der 3. Beron, gespeist von den Bachforellen des Dreiecks und mehrere kleine Brunnen, geschätzt von den Anglern, einschließlich des Teichs Foot Pouzin.

Die Stadt ist ländlich geprägt. Es steckt noch in den Dörfern 24 Betriebe mit Herden von Ziegen und laktierende Milchkühe, Rinder und viel Korn. In diesem Bereich gibt es auch 5 Handwerker (Maurer, Schreiner, Holzfäller).

Das Industriegebiet "Rhodia" und die kommerzielle und handwerkliche (mit etwa dreißig Unternehmen und Unternehmen), und die Stadt, die Stadt Peter Brown und Clos de la Talle, charakterisieren die städtische Seite der Stadt.

Saint-Léger-la Martiniere befindet sich auf der D950 zwischen Poitiers und Saintes. In der Kreuzung der Stadt, ist die Straße mit dem Namen Grand Chemin St Jacques de Compostela.

Auf beiden Seiten sind alte Wirtshäuser, die in die Häuser umgewandelt wurde, das Rathaus und Festsaal mit seinen Tauben, Falken neben dem Backhaus, Garten, Blumen und Schalen. Auf dem Platz im Schatten der Linden ist die Kirche aus dem 12. Jahrhundert.

Heute Saint-Léger-de-la-Martinière hat 1050 Einwohner. Die Präsenz auf dem Gebiet der "Miss Mills, der ursprünglich eine Fabrik, und die Fusion im Jahr 1972 mit dem Gemeinsamen Enclave Martiniere müssen Bevölkerungswachstum beigetragen.

Es ist immer noch häufig auf viele historische Relikte aus Holz und Holz-Melle Sorgerecht, Gräben zeigen die Existenz der alten Wehrmauern. Im Tal des Lichts Einträge Galerien Gewinnen, und die Einreichung von Landminen zeigen die Präsenz im Laufe der Jahrhunderte von Forschern Bleierz. Im Dorf gibt es immer noch einige der Hostels in Santiago de Compostela, Türen, geschnitzte Kamin.

Geographische Informationen

GemeindeMelle
Postleitzahl79500
Touristische Labels
Breite46.2234920 (N 46° 13’ 25”)
Länge-0.1429040 (W 0° 8’ 34”)
HöheVon 57m bis 183m
Fläche65.34 km²
Bevölkerung6697 Einwohner
Bevölkerungsdichte102 Einwohner/km²
PräfekturNiort (30 km, 33 Min.)
Insee-Code79174
GemeindeverbandCC Mellois-en-Poitou
DepartementDeux-Sèvres
GebietPoitou
RegionNeu-Aquitanien

Die nächstgelegensten Städte & Dörfer

Fontivillié5.3 km (9 Min.)
Saint-Romans-lès-Melle7 km (10 Min.)
Celles-sur-Belle7.9 km (9 Min.)
Maisonnay7.9 km (9 Min.)
Marcillé8.6 km (12 Min.)
Saint-Vincent-la-Châtre8.8 km (14 Min.)
Beaussais-Vitré9.1 km (9 Min.)
Brioux-sur-Boutonne11.5 km (11 Min.)
Saint-Coutant11.5 km (20 Min.)
Sepvret11.7 km (13 Min.)
Chey12.2 km (12 Min.)
Lezay12.4 km (13 Min.)
Lusseray13.9 km (15 Min.)
Vernoux-sur-Boutonne13.9 km (15 Min.)
Alloinay14.7 km (17 Min.)

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Essentielle Stelle des Besuches, sind die Silber Franken Kings Minen eine Neugier nicht entgehen lassen. Tatsächlich haben Sie die Möglichkeit, die 350 Meter unter der Erde zu nehmen, wo einst die Vene ausgenutzt wurde. Zurück auf der Oberfläche, können Sie die Geschichte der Silberminen bis zum zehnten Jahrhundert ausgebeutet folgen, indem sie Filme in 3D zu beobachten. Und dort werden Sie erfahren, dass Sie auf einem wirklich einzigartigen Ort sind, da diese Minen die ältesten besuchbar Silberminen in Europa sind.

Ein Spaziergang durch Melle, werden Sie die Möglichkeit haben, viele Spuren der Vergangenheit zu bewundern. Von Fachwerkhäuser im Jugendstil an Fassaden wird die Fahrt durch die Geschichte unterbrochen. Das Waschen der Antike neben dem Kiosk bis 1930 Musik Während Befestigungen und St. Jean Tür gelangen Sie zurück ins Mittelalter. Sie können die Kirche Saint-Hilaire-Welterbe der UNESCO und aus dem zwölften Jahrhundert anhalten und betreten. Fantastische Tiere schmücken ihre romanischen Fassade. Innen ist das geformte Dekor reich und vielfältig. Ein wenig weiter, die St.-Peter-Kirche wird Sie mit seinen ockerfarbenen Fassade überraschen. Geschützte Gebäude, geht seine Geschichte zurück zu 950. Die harmonische Gebäude beherbergt auch Skulpturen von seltener Schönheit. Schließlich sie Saint-Savinien Kirche als historisches Monument eingestuft ist innerhalb der Stadtmauern. Es stammt aus 1040, es ist ein Gefängnis im Jahre 1801 wurde restauriert, ist es jetzt viele kulturelle Veranstaltungen Theater.

Die Naturfreunde werden begeistert sein. Sie sparen Zeit durch das Arboretum Weg der Entdeckung Melle zu gehen. Von 3 Schaltungen, die jeweils zu einer Kirche und einem Waschhaus zu bringen, schlendern Sie in einer Art von nicht weniger als 1 400 Sorten von Bäumen und Sträuchern und 200 Arten von Rosen. Eine große Schüssel frischer Luft erwartet. Um weiterhin in der Natur, können Sie im Arboretum Wald von Deux-Sèvres zu Fuß durch den Wald. Echte Ökosystem in Bildungsziel, das Arboretum zu entspannen und wieder aufladen.

im Anschluss an die Route du Chabichou und Ziegenkäse Feinschmecker können alles über den Ziegenkäse und Ziegenfleisch zu lernen. leidenschaftlich Produzenten öffnen ihre Türen, die Sie einführen Käse zu machen und laden Sie es zu probieren.

Saint-Léger-de-la-Martinière:

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Informationspunkte
Monumente

Ereignisse und Feste

Alle zwei Jahre, können Sie die Biennale für zeitgenössische Kunst Melle in ungeraden Jahren statt teilnehmen, von Juli bis September. Rund um einem gewählten Thema, präsentieren die Künstler ihre manchmal literarisch, manchmal gemalt und oft ungewöhnlich. Sie verlassen in einer Welt der kulturellen Entdeckungen der zeitgenössischen Kunst in all ihren Formen.

Dies ist der Kaffee Boulevard, obwohl keine angrenzenden Boulevard nicht Kaffee, die zwei wichtige Ereignisse Melle gehalten werden. Der Runde schwören zunächst, dass eine monatliche Vernissage von einem anderen Künstler bietet. Die Gelegenheit, neue Talente zu entdecken. Dann wird die Kunst-Ball laden Sie zu einem Jazz-Festival, wo jedes Quartal eine satirische Presseschau zusätzlich zu den Konzerten angeboten wird. Alle mit einer Auster Endung bestreut Teil Muscadet.

Im Sommer wird ein Festival der klassischen Musik in der Kirche gehalten Saint-Savinien, und Ende Juli, können Sie den Boulevard du Jazz teilnehmen.

Saint-Léger-de-la-Martinière:

Bilder

Saint-Léger-de-la-Martinière - Fußweg
Saint-Léger-de-la-Martinière - Fußweg
Das Bild ansehen
Saint-Léger-de-la-Martinière - Shell
Saint-Léger-de-la-Martinière - Shell
Das Bild ansehen
Saint-Léger-de-la-Martinière - Kirche
Saint-Léger-de-la-Martinière - Kirche
Das Bild ansehen
Saint-Léger-de-la-Martinière - Vier Dächer und Schweine
Saint-Léger-de-la-Martinière - Vier Dächer und Schweine
Das Bild ansehen
Saint-Léger-de-la-Martinière - Taube Wall
Saint-Léger-de-la-Martinière - Taube Wall
Das Bild ansehen
Saint-Léger-de-la-Martinière - Stone Carved
Saint-Léger-de-la-Martinière - Stone Carved
Das Bild ansehen
Saint-Léger-de-la-Martinière - Wells
Saint-Léger-de-la-Martinière - Wells
Das Bild ansehen
Saint-Léger-de-la-Martinière - Rond Point
Saint-Léger-de-la-Martinière - Rond Point
Das Bild ansehen
Saint-Léger-de-la-Martinière - Industrial Site
Saint-Léger-de-la-Martinière - Industrial Site
Das Bild ansehen

Wetter

Montag 17 Juli
Min. 14°C - Max. 28°C
Tag
Nacht
Dienstag 18 Juli
Min. 13°C - Max. 25°C
Tag
Nacht
Mittwoch 19 Juli
Min. 15°C - Max. 27°C
Tag
Nacht

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Saint-Léger-de-la-Martinière:

Freizeitaktivitäten

NameArt der AktivitätPreisStadt
Spinnenparcours in den Bäumen
Sportliche Sensationen8 € bis 20 € Taizé-Aizie (35 km)
Kutschfahrt im Sumpfgebiet Poitevin
Natur und frische Luft10 € bis 12 € Maillezais (49 km)

Spaziergänge

NameArt des AusflugsSchwierigkeitsgradDauerAusgangsort
Motorradfahrt "Helm öffnen" Nr. 1
MotorradrundfahrtEinfach50 Min.Saint-Jean-d'Angély (42 km)
Motorradfahrt "Helm öffnen" Nr. 2
MotorradrundfahrtEinfach1h10Saint-Jean-d'Angély (42 km)
Motorradwanderung mit offenem Helm Nr. 4
MotorradrundfahrtEinfach1h35Saint-Jean-d'Angély (42 km)
Motorradwanderung mit offenem Helm Nr. 5
MotorradrundfahrtEinfach1h15Saint-Jean-d'Angély (43 km)
Schaltung von Puyrolland
FußwanderungEinfach3h45Puyrolland (45 km)

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen