Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Zwischen Loire und Bocagelandschaften

Wanderungen & Spaziergänge in Saint-Martin-du-Fouilloux

Zwischen Loire und Bocagelandschaften - Wanderungen & Spaziergänge in Saint-Martin-du-Fouilloux
9.3
3

Bei diesem Spaziergang zwischen dem Fluss Loire und den Bocagelandschaften kommen Sie am Hafen von Possonnière vorbei, wo Sie die traditionelle Schifffahrt auf der Loire entdecken und die kulinarischen Spezialitäten vom Loire-Ufer an einem typischen Imbissstand probieren können.

Beschreibung

DepartementMaine-et-Loire
AusgangsortSaint-Martin-du-Fouilloux
Art des AusflugsRadrundfahrt
SchwierigkeitsgradEinfach
Dauer2h00
Empfohlener Zeitraumvon Januar bis Dezember
UmgebungLand
Kilometerzahl19 km
Höhenlage am Ausgangsort80m
Höhenunterschied30m

Anfahrt

Sie kommen über die N23 in Saint-Martin-du-Foulloux an. Fahren Sie an der Kirche vorbei in Richtung Saint-Georges-sur-Loire. An der Kreuzung Oliveraie biegen Sie links ab und parken Ihr Auto am Fuße des Wasserturms.

Strecke

Wenn Sie am Wasserturm ankommen und die Kreuzung Oliveraie hinter Ihnen liegt, nehmen Sie links den Weg. Dieser Weg ist rechts und links von Wiesen gesäumt. An der ersten Kreuzung gehen Sie rechts und folgen dem Weg zu einer Lichtung. An der zweiten Kreuzung (gegenüber von Ihnen steht ein neues Haus) gehen Sie rechts durch den Wald in Richtung Savennières. Sie gehen ca. 2 km in den Wald hinein. Der Wald von Ricohet umrundet den Weiher von Chevigné. Am Ende des Walds gehen Sie rechts und kommen am Bauernhof „la Herse" vorbei. An der Kreuzung gehen Sie weiter in Richtung Possonnière, nehmen Sie die Straße links und werfen Sie einen Blick auf die schönen Häuser aus Tuffstein mit ihren Schieferdächern. Nach 300 m gehen Sie rechts und umrunden einen Park mit einem schönen Anwesen. Am Stoppschild gehen Sie in Richtung des Zentrums von Possonnière. Hinweis: links geht es hier in Richtung Savennières, diese Richtung schlagen Sie aber nicht ein. Wenn Sie an der Kreuzung Pilori ankommen, biegen Sie links ab in Richtung Hafen und gehen unter der Eisenbahnbrücke her. Machen Sie hier eine kleine Pause…

Sie können am Imbiss- und Getränkestand eine Stärkung zu sich nehmen und dann weiter an der Loire entlang gehen. Folgen Sie dem Weg in Richtung der Brücke „Pont de l'Alleud", dann nehmen Sie rechts die „Route de Sablons" und setzen Ihren Weg fort. Zu beiden Seiten des Weges erstrecken sich landwirtschaftlich genutzte Felder. Dann gehen Sie wieder rechts und unter der Eisenbahnbrücke her, wo rechts wieder bestellte Felder liegen. An der Kreuzung gehen Sie links in Richtung Saint-Georges-sur-Loire. Nun geht es rechts ab in Richtung „Route de Montigny" und Sie kommen an dem Anwesen „la Michaudière" vorbei. An der Kreuzung biegen Sie rechts ab in Richtung Possonnière, gehen Sie ca. 200 m geradeaus und dann links in Richtung Saint-Martin-du-Fouilloux, Schloss von Chevigné. Nun geht es einige Kilometer so weiter bis Sie am See von Chevigné ankommen. Dieser Weiher ist ein beliebter Beobachtungsposten für Ornithologen und zahlreiche Vogelarten kommen an den See, um hier zu nisten oder einfach zu rasten.

Es geht durch den Wald. Wenn Sie sich am Weiher von Chevigné befinden, sehen Sie hinter sich das Schloss von Chevigné. Gehen Sie links in Richtung Saint-Georges-sur-Loire. Schauen Sie sich die Bäume an, die die Straße einrahmen, man hat hier den Eindruck man ginge durch einen Tunnel (siehe Foto). Gehen Sie nun rechts in Richtung Wasserturm. Klinks sehen Sie das Schloss von Serrant. Und nun sind Sie am Fuße des Wasserturms von Saint-Martin-du-Fouilloux angekommen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr darüber erfahren