Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Reiseführer von der Okzitanien

Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Okzitanien

Reiseführer von der Okzitanien - Tourismus, Urlaub & Wochenenden in Okzitanien

Die Region Okzitanien mit ihrer großen landschaftlichen Vielfalt und ihrem bemerkenswerten Architekturerbe besitzt unzählige Schätze in Sachen Natur, Architektur, Traditionen und Gastronomie. In dieser Region scheint nicht nur viel die Sonne, sondern sie hat auch eine bevorzugte Lage im Herzen des französischen Südwestens. Sie bietet ihren Besuchern eine unendliche Auswahl an Entdeckungsmöglichkeiten. Die berühmte Pyrenäenkette mit ihren grandiosen Gipfeln, das erstaunliche Felsenchaos von Montpellier-le-Vieux, die riesigen Talkessel von Gavarnie und Troumouse, das friedliche Plateau des Aubrac, der romantische Kanal des Südens, der beeindruckende Talkessel von Navacelles, das authentische Massiv der Cevennen und die langen feinen Sandstrände am Mittelmeer, die bei allen Erholungsuchenden hoch im Kurs stehen, lassen die Herzen aller Liebhaber von Natur und Freiluftaktivitäten höher schlagen!

Neben allen diesen natürlichen Schätzen, die zu sportlichen Freizeitbeschäftigungen wie Wandern, Ski fahren, Kitesurfen und Segeln einladen, um nur wenige Beispiele zu nennen, besitzt die Region auch ein bemerkenswertes architektonisches und kulturelles Erbe. Davon zeugen so attraktive Städte wie Albi mit ihrem Museum Toulouse-Lautrec, Auch mit ihren malerischen Gassen, Cahors mit ihrer Brücke Valentré, Carcassonne mit ihren imposanten Festungen, Cordes-sur-Ciel mit ihren gotischen Häusern, Foix und ihr Mittelalterschloss, Lourdes und ihre Wallfahrtsstätten, Millau und ihr berühmter Viadukt, Montauban und ihr Nationalplatz, Narbonne und ihr Palast der Erzbischöfe, Nîmes und ihre römischen Ruinen, Perpignan und ihr Palast der Könige von Mallorca, Rodez und ihre gotische Kathedrale und Toulouse mit ihren herrschaftlichen Stadthäusern aus der Renaissance.

Bei einer Reise durch die Region können Freunde von altem Stein und Geschichte auch so schöne Kleinstädte wie Belcastel, Bruniquel, Castelnou, Eus, La Couvertoirade, La Garde-Guérin, Lagrasse, Larressingle, Najac, Penne und Sainte-Enimie und charmante mittelalterliche Bastiden wie Beaumont-de-Lomagne, Castelnau-de-Montmiral, Lauzerte und Saint-Clar, majestätische Katharerburgen wie Lastours, Peyrepertuse, Puilaurens und Quéribus und auch Hochburgen der urzeitlichen Felsmalerei wie die Höhle von Niaux und die Höhle Pech-Merle besuchen.

Traditionelle Feste, farbenfrohe und duftende Märkte, berühmte gastronomische Spezialitäten wie das Kartoffelgericht Aligot, der Roquefortkäse, der Cassoulet-Bohneneintopf, das Geflügel aus dem Gers, die Garbure-Suppe, das Stockfischpüree, der Wein aus Corbières, der Schaumwein Limoux, der Pelardon-Käse und der Honig aus den Cevennen machen aus der Region Okzitanien eine Hochburg der Geselligkeit und des guten Essens.

Gebiete von der Okzitanien

Languedoc-Roussillon

Der Languedoc-Roussillon hat nicht nur ein mildes und sonniges Klima sondern auch eine bevorzugte Lage zwischen den Cevennen, den Pyrenäen, der Camargue und dem Mittelmeer und bietet seinen Besuchern ein schönes Mosaik aus unterschiedlichsten Landschaften…

Midi-Pyrénées

Die Region Midi-Pyrénées profitiert von einer Vielzahl an unterschiedlichsten Landschaften und quillt nur so über vor wunderschönen Schätzen der Natur und der Architektur und besitzt dazu lebendige Traditionen und hervorragende kulinarische Spezialitäten.…

Pyrenäen

Das Pyrenäenmassiv mit seiner vielseitigen bemerkenswerten Flora und Fauna ist ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde. Das Massiv wird Sie begeistern mit seinen unberührten und geschützten Landschaften, seinen Gipfeln mit atemberaubenden Panoramaausblicken, seinen Bergseen, seinen legendären Pässen, seinen sattgrünen Tälern und seinen einladenden Wintersportorten.

Quercy

Im Herzen des französischen Südwestens entdecken Sie den Quercy mit seinen unzähligen Vorzügen: der Wallfahrtsort Rocamadour, das Bergdorf Saint-Cirq-Lapopie, die Altstadt von Cahors, die Abtei von Moissac, die verzierte Höhle von Pech-Merle, die Bastide Lauzerte aber auch die Täler des Lot und der Dordogne sind bemerkenswerte Orte, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Zentralmassiv

Das Zentralmassiv, ein riesiges bergiges Gebiet mitten in Frankreich, ist ein beliebtes Ziel bei Freunden von Natur und Wanderungen. Der Park der Vulkane der Auvergne, der Park der Cevennen und der Park von Livradois-Forez mit ihren herausragenden Naturlandschaften und unzähligen Wanderwegen lassen niemand unberührt!

Reiseführer von der Okzitanien

Ariège

Die geschützte Naturumgebung gut für die Ausübung sportlicher Freizeitbeschäftigungen wie Angeln und Wandern, die Thermalkurorte, der Park der Vorgeschichte und die prähistorischen Grotten, darunter die berühmte Höhle von Niaux bekannt für die Qualität ihrer Höhlenmalereien, machen das Renommee der Ariège.

Aude

Versehen mit einem reichen Erbe, die Aude lädt die Amateure von Entdeckungen ein ihre romanischen Abteien, ihren Kanal Midi, ihre Katharen Schlösser und die mittelalterliche Stadt Carcassonne, kennen zu lernen.

Aveyron

Traditionserde, der Aveyron vereinigt alle Trümpfe um die Liebhaber der Natur und der Authentizität zu befriedigen, mit dem Causse du Larzac, den Schluchten des Tarn, der vulkanischen Hochebene von Aubrac und ihre Kuhherden, den schönen malerischen Dörfern oder noch die vorzüglichen gastronomischen Spezialitäten.

Gard

Im Departement Gard, das Massiv der Cevennen durchzogen von Wanderpfaden, der beeindruckende Talkessel von Navacelles, die kleine Camargue, die berühmte Brücke des Gard oder noch die römische Stadt Nîmes sind so viele Pluspunkte welche sich den Besuchern darbieten.

Gers

Im Herzen der Gascogne, der Gers, reich an Bastides und an Schlössern, lädt die Amateure von regionalen Produkten ein, seine bekannten kulinarischen Spezialitäten, seine Märkte und Geflügelmessen, seine traditionellen Feste und sein Weinanbaugebiet Armagnac zu entdecken.

Haute-Garonne

Saint-Bertrand-de-Comminges und seine Kathedrale, der Kanal Midi gut zum Umherschlendern; aber auch die rosa Stadt Toulouse verbindend architektonisches Erbe und Modernismus mit unter anderem die romanische Basilika Saint-Sernin, die Jakobinerkirche, die Patrizierhäuser, die Flugzeugindustrie und die Cité de l'Espace; so viele Trümpfe die aus der Haute-Garonne ein privilegiertes Reiseziel machen.

Hautes-Pyrénées

Die fabelhaften Pyrenäen-Gipfel, die wunderbaren Höhenseen, die aussergewöhnlichen Naturstätten wie der Talkessel von Gavarnie oder noch die berühmte religiöse Stadt Lourdes, Hochburg der Wallfahrt, sind in den Hautes-Pyrénées zu entdecken.

Hérault

Berühmt für seine langen Sandstrände und seine Badeorte, der Hérault unterbreitet ebenfalls sein Hinterland mit hügeligen und gebirgigen Landschaften, und seine Stadt Montpellier, "Hauptstadt" des Languedoc-Roussillon.

Lot

Das berühmte Dorf Rocamadour mit seinem Heiligtum und seine Höhle mit Felsmalereien, das prächtige hochgestellte Dorf Saint-Cirq-Lapopie, die Altstadt von Figeac und ihr Platz Écritures, die vorgeschichtliche Höhle von Pech-Merle und die mittelalterliche Stadt Cahors sind unter den nicht zu versäumenden Stätten des Lot.

Lozère

Das Massiv der Cevennen und der Berg Lozère, das ausgedehnte Hochplateau der Aubrac, die Wälder der Margeride und die fabelhaften Schluchten des Tarn, befinden sich unter den Naturreichtümern der Lozère.

Pyrénées-Orientales

Das Departement Pyrénées-Orientales schenkt eine angenehme Mischung von Entdeckungen mit seinen Bergen der Pyrenäen, seine Wälder, seine Hochebenen, seine Strände mit feinem Sand, seine typischen Dörfer, und seine aussergewöhnliche Sonneneinstrahlung.

Tarn

Landschaftsvielfalt und architektonische Reichtümer sind vereinigt im Tarn wie es beweisen das Massiv Sidobre, die Montagne Noire, der Weinanbau von Gaillac, Albi die Rote und ihre befestigte Kathedrale, die Bastides des Albigeois oder noch die Oberstadt von Cordes-sur-Ciel und ihr aussergewöhnliches gotisches Erbe.

Tarn-et-Garonne

Der Tarn-et-Garonne bietet den Besuchern die Möglichkeit auf Entdeckung der Schluchten des Aveyron, des charmanten Dorfes Bruniquel, aber auch der Abtei von Moissac, dessen Tympanon und Kreuzgang im Welterbe der UNESCO eingeschrieben sind, zu gehen.

Wochenenden in Okzitanien

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen