Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Reiseführer vom Lyonnais

Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Lyonnais

Reiseführer vom Lyonnais - Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Lyonnais

Wenn Sie das Lyonnais erkunden möchten, besuchen Sie zuerst die berühmte Hauptstadt dieses Terroirs. Lyon besitzt unzählige Schätze und ist für ihre prestigeträchtigen Bauwerke bekannt. Das historische Zentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, besitzt ein bemerkenswertes Architekturerbe. Hinzu kommt noch der Hügel Fourvière mit seiner Basilika und das Viertel der Halbinsel zwischen den Flüssen Rhone und Saône. Die vielen Museen stillen sicher den Wissensdurst. Besuchen Sie das Kunstmuseum, dessen Sammlungen zu Reisen durch die Zeit und die Orte einlädt, das Museum Confluences, das sich mit dem Sinn des Lebens beschäftigt, oder das atypische Museum der Stoffe und dekorativen Künste.

Auch die Stadt der Kunst und der Geschichte Saint-Étienne hat überzeugende Argumente, um ihre Besucher von sich zu überzeugen, sei es in Sachen Erbe oder Kultur und insbesondere mit ihrem berühmten Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Wenn Sie gerne Ihr Wissen erweitern möchten, erkunden Sie die gallorömischen Ruinen eines antiken Viertels von Vienne an der archäologischen Stätte Saint-Romain-en-Gal am Ufer der Rhone. Und Geschichtsbegeisterte werden sich sicher für das Schloss Couzan interessieren, eine Mittelalterburg, oder das Schloss Bastie-d'Urfé, ein wunderschöner Bau aus der Renaissance.

Auf Ihrer Erkundungstour kommen Sie durch so schöne Orte mit Charakter wie Pommiers, Saint-Haon-le-Châtel, Saint-Maurice-sur-Loire, Sainte-Croix-en-Jarez oder auch Charlieu mit seiner Benediktinerabtei, die alle eingebettet in den facettenreichen Landschaften dieser farbenprächtigen Region liegen.

Auch die Natur hat so einiges zu bieten. Im Regionalen Naturpark des Pilat darf sich der Spaziergänger an dem prachtvollen Anblick der Weinberge, Tannenwälder, grünen Wiesen oder in 1432 m Höhe an dem Panorama auf das Pilat-Massiv erfreuen. Das sogenannte Land der goldenen Steine im Beaujolais umfasst 39 Orte, darunter Oingt und Bagnols, wahre Juwelen wie noch einige andere. Die Schluchten der Loire sind eine weitere bedeutende touristische Stätte mit vielen typischen Dörfern und mittelalterlichen Schlössern. Krönender Abschluss einer Besichtigungstour ist hier der Grangent-See, der sich auf 28 km erstreckt.

Der gute Ruf der Gastronomie eilt der Region längst voraus. In den Restaurants in Lyon werden typische Gerichte und Spezialitäten wie Lyoner Wurst und Salat, Quenelles (Grießklöße), Cervelle de Canut (Käseaufstrich) serviert, dazu gibt es ein Glas Wein aus den Anbaugebieten Côte du Rhône oder Beaujolais.

Reiseführer vom Lyonnais

Loire

Grünes Departement, die Loire lädt die Spaziergänger zur Entdeckung ihrer Reize ein, unter denen befinden sich das Pilat-Massiv, die Schluchten der Loire, der See von Grangent, und die Stadt mit den sieben Hügeln, Saint-Étienne.

Rhône

Berühmt für seine Stadt Lyon, deren historische Altstadt im Welterbe der UNESCO eingeschrieben ist, das Departement Rhône ist es ebenfalls für seinen guten Ruf auf dem Gebiet der Gastronomie und für sein berühmtes Weinanbaugebiet Beaujolais.

Wochenenden im Lyonnais

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen