Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Reiseführer der Côte-d'Or

Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Côte-d'Or

Reiseführer der Côte-d'Or - Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Côte-d'Or

Die Côte-d'Or ist eines der acht Departements der Region Bourgogne-Franche-Comté, deren Hauptort Dijon ist. Ihre Geschichte blickt auf mehrere tausend Jahre zurück und wurde von illustren Persönlichkeiten geprägt. Besonders nennenswert darunter sind Vercingetorix und Julius Caesar, aber auch der mutige Karl der Kühne, der für die Unabhängigkeit Burgunds kämpfte. Durch den Einfluss dieser Menschen, die Geschichte geschrieben haben, entstand im Laufe der Jahrhunderte auch ein herausragendes Architekturerbe, das besonders mit den Kirchen, Burgen und Schlössern, Klöstern und Mittelalterstädten wie Flavigny-sur-Ozerain, Châteauneuf-en-Auxois und Semur-en-Auxois zum Ausdruck kommt.

Die Côte-d'Or besitzt auch ein reiches Natur- und Landschaftserbe, das zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Wasser erkundet werden kann. Die Wälder im Morvan, die Flüsse und Seen, der friedvolle Burgundkanal und die prestigeträchtigen Weinberge laden zu Alltagsfluchten und Erkundungen ein.

Das von seinen kulinarischen Spezialitäten geprägte Departement Côte-d'Or besticht nicht zuletzt auch durch sein gastronomisches Erbe. Dijonsenf, Gewürzbrot, Anis aus Flavigny, Trüffel und Schnecken aus dem Burgund, Käse, schwarze Johannisbeere - der Genuss am Tisch kennt keine Grenzen! Und vergessen wir auch nicht die großen Weine, die Grands Crus aus den weltweit bekannten Weinbaugebieten Côte de Beaune und Côte de Nuits.

Wochenenden in der Côte-d'Or

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen