Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Schweinefuß nach Art Sainte-Menehould

Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in der Marne

Schweinefuß nach Art Sainte-Menehould - Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in der Marne
6.3
7

Dieses Gericht, eine Spezialität aus Sainte-Menehould, wurde 1435 dem König Karl VII. bei seinem Besuch in der Stadt serviert. Es handelt sich dabei um Schweinefüße, die zunächst gekocht und dann paniert werden. Sie haben die Besonderheit, ganz gekocht und gegessen zu werden, einschließlich der Knochen, die im Mund zart schmelzen.

Man kocht die Schweinefüße nach Art von Sainte-Menehould in einer Brühe aus Zwiebeln, Möhren, Schalotten, Knoblauch, Bund Kräuter, Gewürznelke und Weißwein, mindestens vier Stunden lang bei schwacher Hitze. Das Fleisch wird anschließend mit Eiern und Paniermehl paniert. Am besten schmecken sie mit Senf oder einer leckeren Sainte-Menehould-Soße. Dazu serviert man einen Weißwein.

Die Bruderschaft des Schweinefußes organisiert jedes Jahr im Mai die Schweinefußmesse mit einem Wettbewerb im Grunzen, einem Gourmetmarkt und der Möglichkeit, diese beliebte Spezialität zu probieren.

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen