Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Pralinen aus Montargis

Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden im Loiret

Pralinen aus Montargis - Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden im Loiret
8.0
1

Die Pralinen aus Montargis wurden im 17. Jahrhundert von Clément Jaluzot erfunden, einem Koch des Marschalls Plessis-Praslin, der sein eigenes Unternehmen in Montargis gründete, um dieses kleine Bonbon zu verkaufen.

Dieses Bonbon mit einer Mandel, die von gekochtem Zucker umhüllt ist, hat meistens eine braune Farbe, da es karamellisiert wird. Es gibt aber auch eine Variante in rosa. Die Pralinen aus Montargis haben die Form einer schrumpeligen Schale und man isst sie egal zu welcher Tageszeit, zu einem Tee oder einem Kaffee, zum Beispiel am Nachmittag.

Wenn Sie zerkleinert werden, kann man die Pralinen aus Montargis auch als Zutat für Kuchen oder gemischt mit Schokolade für die Herstellung von Nugat verwenden.

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen