Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Polenta

Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in Auvergne-Rhône-Alpen

Polenta - Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in Auvergne-Rhône-Alpen
8.2
12

Die auch Polete genannte Polenta ist eine Spezialität aus Maismehl, die man unter anderem im Norden Italiens, in der Schweiz, in der Grafschaft Nizza, in Savoyen und in Bulgarien findet. Es handelt sich dabei um eine Galette oder einen Brei aus Gries oder Maismehl.

Die Polenta schmeckt pur oder mit Sahne und erwärmt. Sie wird in Wasser oder Milch gekocht und kann auch als Galette, eine Art Pfannkuchen, in der Pfanne gebacken werden. Die Polenta war schon in der römischen Antike bekannt und bestand damals aus Gerstenmehl.

In Frankreich wird die Polenta traditionell mit Wasser, Butter, Käse oder Tomatensoße zubereitet. Sie ist auch wegen ihren gesundheitsfördernden Eigenschaften beliebt. Sie ist nämlich reich an sättigenden komplexen Kohlenhydraten und Vitamin B, vor allem Vitamin B9.

Traditionell wird die Polenta in einem Kupferkessel gekocht und mit einem Holzlöffel umgerührt. Sie passt gut zu Fleisch und anderen Soßengerichten.

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen