Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Négus

Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in der Nièvre

Négus - Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in der Nièvre
8.0
5

Der aus Nevers stammende Négus ist ein weicher Karamell mit Schokolade in einer Schale aus Zucker. Er ist rechteckig, leicht gewölbt, mit ovalen Rändern. Er wurde 1901 von einem Confiseur namens Grelier erfunden. Dieser hatte die Angewohnheit, am Jahresende ein Bonbon zu kreieren, das den Namen eines bedeutenden Ereignisses trug, und in diesemJahrdachteer dabei an die Ankunft in Frankreich des Kaisers von Abessinien, Menelik, der auch Négus genannt wurde. 1902 wurde ein Patent auf das Bonbon angemeldet.

Der handwerklich hergestellte Négus besteht aus Milch, Zucker, Kakao, Butter und Zuckersirup und er wird in einer hübschen runden grünen Schachtel verkauft.

Der braun glänzende Négus ist außen hart, innen aber zartschmelzend und kann den ganzen Tag über verzehrt werden.

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen