Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Kuchen aus Savoyen

Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in Auvergne-Rhône-Alpen

Kuchen aus Savoyen - Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in Auvergne-Rhône-Alpen
8.3
7

Der Legende nach soll der Kuchen aus Savoyen in 1358 in Chambéry erfunden worden sein, als Karl IV. von Luxemburg dem Grafen von Savoyen, Amadeus VI., einen Besuch abstattete. Um seinen Lehnsherr milde zu stimmen, bat der Graf seinen Koch, Pierre de Yenne, einen Kuchen so leicht wie eine Feder zu backen. Dafür verschlug der Konditor zunächst das Eigelb mit Zucker und gab dann Eischnee darunter.

Der Kuchen aus Savoyen ist also ein besonders leichtes Dessert ohne Fett, das ideal für Kinder ist. Es besteht nur aus Eiern, Zucker, Mehl, geriebener Zitronenschale und Kartoffelstärke. Da es so leicht ist, wird es gern am Ende einer Mahlzeit gegessen, es passt aber auch gut am Nachmittag zu einem Kaffee oder einem Kakao.

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr darüber erfahren