Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Croquets und Rochers aus Saint-Mihiel

Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in der Meuse

Croquets und Rochers aus Saint-Mihiel - Führer Gastronomie, Urlaub & Wochenenden in der Meuse
9.3
3

Die Croquets und Rochers aus Saint-Mihielsind leckere Plätzchen, die die Gastronomie der Stadt berühmt gemacht haben.

Die Croquets wurden 1854 von Charles Bourchette erfunden, der sie zunächst„Kleine Bourchetten" nannte. Es handelt sich dabei um trockene rechteckige Kekse mit goldener Farbe und leckerem Vanille- und Mandelgeschmack. Sie bestehen aus Mehl, Zucker, Mandelpulver, Ei, Vanille und der Teig ähnelt dem eines Mürbeteigs. Der französische Präsident Raymond Poincaré war anscheinend ganz verrückt nach diesen Plätzchen.

Die Rochers wurden von Herrn Rollot in 1922 erfunden. Seine Tochter schlug ihm vor, eine Spezialität zu kreieren, die an die Felsen an der Stadtausfahrt von Saint-Mihiel erinnerten. Es handelt sich dabei um Schokoladenbonbons mit einer leckeren Haselnussfüllung. Die Nüsse werden gegrillt und zerkleinert, bevor sie mit schwarzer oder Milchschokolade verrührt werden.

Ihr Urlaub
Ein Hotel
Ein Ferienhaus
Ein Gästezimmer
Ein Campingplatz
Eine Freizeitaktivität
Ein Restaurant
Ein Mietwagen
Ein Flugticket
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen.
Mehr Informationen und Einstellungen