Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Charmes

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Vosges

Charmes - Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in den Vosges
8.0
2

Seit 2015 ist Charmes Green Station, ein Label, das Jahre der Heimwerker Tourismus krönt. Eine Fläche von Camper, Yachthafen, einen Campingplatz, ein Hotel und Restaurants... Erbes und sportliche Aktivitäten, dank der Abfahrten von Wander-und 27 km von Greenway.

Hier ist seine Geschichte....

Der Ursprung geht zurück auf die Römerzeit: mit einem "kastrierten stativa" oder "Villa".

Im elften Jahrhundert, um gegen die Ungarn zu verteidigen freiwillig verwüsten das Land, die Grafen von Toul bauen eine Burg und eine Festungsmauer, die alle aktuellen Straße umfasste der Republik, um die Ziegen-Brücke, von Moulins-Kanal-Bazin Tür.

Im Jahre 1269 erhielt die Stadt ihre Charta vom Herrn der Charmes Ferry VI, Herr von "Fontenoy in Voge" und Charmes-sur-Moselle, Graf von Toul. Die Grafen von Toul wurden von den Bischöfen von dieser Diözese, um ihre weltlichen Besitz, die auf der Stelle des heutigen Departements der Vogesen und Meurthe-et-Moselle insbesondere verlängert bestellt wird.

Im Jahre 1301, ist es das Treffen mit dem Herzogtum Lothringen, anlässlich der Hochzeit von Jean de Chatelet und Dame Gilles de Passavant, durch den Kauf des Schlosses durch den Herzog Ferry III bis VI Charmes Ferry.

Entsetzliche Verwüstungen durch Seuchen, Hunger und Räuberei im ganzen vierzehnten Jahrhundert verursacht.

Im Jahre 1475 wurde die Stadt durch den Herzog von Burgund Karls des Kühnen, der, voll Feuer plündert die meisten seiner Bewohner getroffen, tötete seine Anhänger und. Der Gegensatz zwischen dem Herzog von Lothringen und des Herzogs von Burgund wird sehr stark: sie sowohl die volle Souveränität über das Gebiet begehren. René II beschlossen, Châtel-sur-Moselle, eine Hochburg der Neufchatel, so verbündeten Burgunder angreifen. Lothringischen Truppen aus dem Rand der Hochburg und flüchtete in Charmes. Sobald die Parteien Lorraine, Karl der Kühne belagerten Charmes, nimmt die Stadt und völlig zerstört (1475).

Die Stadt wurde am Ende des fünfzehnten Jahrhunderts wiedergeboren. 1486: René II jährliche Messe moon gibt ihm zu helfen; 1493: eine neue St. Nicolas Kirche gebaut (das heutige Gebäude).

Im sechzehnten Jahrhundert, tritt die Pest wieder; Allerdings ist es eine Zeit der wirtschaftlichen Entwicklung. Die Stadt erstreckt und baute eine zweite Wand, um die Tür der Kapelle und Mosel Tür an der Ecke von der großen Brücke und Rue du Patis.

Im siebzehnten Jahrhundert war es der Dreißigjährige Krieg.

Im Jahre 1633, Richelieu und Karl IV, Herzog von Lothringen unterzeichnen den Vertrag von Charmes, die unter anderem Vorschriften, geliefert Nancy zu der Französisch. Karl IV, Herzog Schläger, nicht die Bedingungen erfüllen und übernimmt die Stadt. Als Vergeltung wurde genommen und durch den Gassion Oberst verbrannt.

Im Jahre 1635, das Schloss, die Mauern und Brücken werden demontiert. Anschließenden Plünderungen wieder Hungersnöte, Epidemien bis zum späten siebzehnten Jahrhundert.

Im achtzehnten Jahrhundert öffnete schließlich eine lange Zeit des Friedens und Wohlstands. Und, im Jahre 1766, ist es das Teil von Frankreich, mit all dem Herzogtum Lothringen, nach dem Tod von Stanislas de Luneville.

Im neunzehnten Jahrhundert, im Jahr 1870, Charmes wurde von den Preußen mit Feuer belegt, friedlichen Bewohner Morde, Misshandlungen aller Art, bis zur Befreiung im Jahre 1873. Der neunzehnten Jahrhundert und frühen zwanzigsten Jahrhunderts sind eine Phase starken Wachstums mit der Ankunft der Eisenbahn, dem Graben des Kanals und der Industrialisierung.

Vierzig Jahre später, zu Beginn des Ersten Weltkriegs von 1914-1918, die Schlacht an der Gap Charmes spart die Stadt und dazu beitragen, den Sieg an der Marne (200 Charmes Kinder starben für Frankreich während des Krieges). Am Ende des Krieges 1939-1945, 5. September 1944, wurde die Stadt bewusst von der sich zurückziehenden Feind brannte; 150 Einwohner wurden nach Deutschland deportiert, in den Todeslagern. 100 von ihnen werden nicht wieder kommen (darunter der Bürgermeister Henri Breton, im Alter von 76).

Der 12. September 1944 ist es schließlich die Freisetzung von Charmes vom US-Militär. Bewegenden Zeugnisse der Solidarität werden auf allen Seiten, vor allem Madagaskar und der American Association gemacht "Arcanum Stiftung und 75. Abteilung."

Schließlich ist die Rekonstruktion des Märtyrers Stadt begann im Jahre 1947 und wurde in fünf Jahren durch das Engagement der Bürgermeister René Didier und mit einhelliger Aufwand einer Stadt, die dreimal durch Kriege zerstört wurde fertiggestellt, hat nicht wollte sterben. Charmes war die erste Stadt in Frankreich wieder aufgebaut und durch den Präsidenten der Republik Vincent Auriol eingeweiht im Jahr 1952.

Darüber hinaus genießen die vile Charmes eine reiche wirtschaftliche Vergangenheit, die sie berühmt gemacht hat: mit viel Wasser, blühte beiden Branchen bereits 1500: Tuchmacher und Gerber, belegt heute das Museum Sieg gegen den. Die Ankunft der Eisenbahn und dem östlichen Ärmelkanal ermöglichte die Gründung von zwei Branchen, die zu Ruhm Charmes gehen: seine Spinnen und vor allem seine Brauerei. Im Jahr 1900 gab es drei Ziegel. Die Holzindustrie war vertreten und drei Sägewerke mit der rue René Didier (Mirecourt Laufwerk) wird zum größten Kisten Osten und die der Casement, mit seinen High-Eisen, die noch vorhanden ist, aber nicht mehr produziert.

Alle diese Branchen sind nun verschwunden. Charmes hat heute eine vielfältige und moderne Industrie.

Vergessen Sie nicht, die Bewohner dieser Stadt, der "Carpiniens" zu nennen. Dieser Name wird aus "Carpini" Name, der Charmes in Bezug auf seine Reize Wald gepflanzt liest in der "Parville" der Diözese Toul abgeleitet.

Geographische Informationen

GemeindeCharmes
Postleitzahl88130
Touristisches Label
Breite48.3722780 (N 48° 22’ 20”)
Länge6.2932530 (E 6° 17’ 36”)
HöheVon 258m bis 385m
Fläche23.49 km²
Bevölkerung4728 Einwohner
Bevölkerungsdichte201 Einwohner/km²
PräfekturEpinal (32 km, 26 Min.)
Insee-Code88090
GemeindeverbandCC de la Moyenne Moselle
DepartementVosges
RegionLothringen

Die nächstgelegensten Städte & Dörfer

Essegney2.4 km (5 Min.)
Florémont3.6 km (6 Min.)
Langley3.6 km (5 Min.)
Brantigny4.2 km (7 Min.)
Socourt4.7 km (8 Min.)
Chamagne4.7 km (6 Min.)
Vincey4.9 km (7 Min.)
Rugney5.1 km (9 Min.)
Ubexy5.4 km (9 Min.)
Portieux5.8 km (8 Min.)
Varmonzey6.6 km (11 Min.)
Gripport6.6 km (9 Min.)
Savigny7.1 km (11 Min.)
Évaux-et-Ménil7.2 km (9 Min.)

Sehenswürdigkeiten, Unternehmungen

Stadtrundfahrten mit oder ohne Führer. Kanufahren Kajakfahren, Wandern, Radtourismus und Reiten, Museum, Entspannungsbecken mit Sommer oder kommunalen Minigolf, Fahrradverleih und Mountainbiken, einem großen gemütlichen Ort, die Sie in guter Erinnerung halten...

Orte von Interesse

Freizeitstätten
Informationspunkte
Monumente
Naturstätten
Verkehrsmittel

Ereignisse und Feste

Tales Festival (kleine und große) Ende Februar - Anfang März.

Durcheinander von Greyhound : der erste Sonntag im Juli.

Bilder

Blick vom Hafen
Blick vom Hafen
Das Bild ansehen
Charmes Hafen
Charmes Hafen
Das Bild ansehen
Ecomuseum Casement
Ecomuseum Casement
Das Bild ansehen
Paradies Fischer
Paradies Fischer
Das Bild ansehen
Minigolf und Fahrradverleih in der Nähe der Greenway
Minigolf und Fahrradverleih in der Nähe der Greenway
Das Bild ansehen
Fuß in Gruppen, GR oder kurze Wanderung
Fuß in Gruppen, GR oder kurze Wanderung
Das Bild ansehen
Kanu
Kanu
Das Bild ansehen
Campingplatz Trainern Espace Henri Mentre
Campingplatz Trainern Espace Henri Mentre
Das Bild ansehen
Fremdenverkehrsamt und rue Maurice Barres
Fremdenverkehrsamt und rue Maurice Barres
Das Bild ansehen
Place Henri Breton
Place Henri Breton
Das Bild ansehen
der Blick von der Station Marcel Goulette polig
der Blick von der Station Marcel Goulette polig
Das Bild ansehen

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Das Militär Vincey Art Museum, das Museum der Kristall der Portieux, der Heimat der Pflaume, der Geburtsstadt von Claude Lorrain, das Dorf im Jahre 1900...

Freizeitaktivitäten

NameArt der AktivitätPreisStadt
Wellnessmassage und alternative Heilmethoden
Wohlbefinden60 € bis 170 € Pouxeux (36 km)
Im Flugsimulator oder Flugzeug selbst fliegen
Sportliche Sensationen149 € bis 190 € Essey-lès-Nancy (36 km)
Entspannung am See beim Tretbootfahren
Unterhaltung2 € Contrexéville (36 km)
Baumklettern
Natur und frische Luft15 € bis 50 € Champdray (45 km)

Spaziergänge

NameArt des AusflugsSchwierigkeitsgradDauerAusgangsort
Dix Trail
FußwanderungEinfach3h00Épinal (25 km)
Rund Uzéfaing
FußwanderungEinfach3h00Épinal (25 km)
Grands Bois Kreis
FußwanderungEinfach4h00Épinal (25 km)
Saint-Laurent Hills
FußwanderungEinfach3h00Épinal (25 km)
Tour of Bambois
FußwanderungEinfach3h00Épinal (25 km)

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels