Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Attichy

Führer für Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Oise

Findet verschiedenen prähistorischen und gallisch-römischen Gallien waren in das Gebiet der Attichy eintreten, oder um Faloise oder vor allem im Osten des Landes.

Der Ort erscheint in der Geschichte unter dem Namen Attipiacum Villa (mit dem Gründer einer gallo-römischen Attipius). Clotaire erste Erhöhung auf Soissons, die Hauptstadt, bis 560, ein Kloster zu Ehren von St. Medard, Bischof von Noyon, die feierliche Prozession, die den Körper des Prälaten braucht, um seine neue Heimat, über den Aisne zu Attichy.

Das Land war aus dem 12. Jahrhundert, das Haus von Montmorency Besitz. Mathieu I, Constable von Frankreich, verlassen, um 1132, die Abtei von Prémontré, einige, die auf die Weide seines Schlosses wollte. Er willigte ein, als Herr, in 1137, dass der Hadvide Attichy Spende an den gleichen Abtei, Großzügigkeit Gorlin, Bischof von Soissons vor heilen, und bestätigt durch König Ludwig der Dicke. Die Heilung war unter dem Aufruf von St. Medard platziert.

Mathieu im zweiten Akt von 1202, erbte das Schloss im Jahre 1160. Er gab seinen Titel und sein Land zum fünften Bouchard de Montmorency, sein älterer Bruder.

Nach einer Reihe von Herren, war die Erde verteilt. Gefunden in den Titeln des 16. Jahrhunderts Bochart, die Mazancourt gehörte Sacqueville Titel von mehreren der Attichy, der größte Teil des Nachlasses an die Herren Namen Hacqueville, und wurde von ihnen überlassenen de Marillac Marshal.

Attichy blieb im Haus des Tremouille bis zur Revolution von 1789.

Das Schloss war riesig, umgeben von Gräben, zusammen mit weitläufigen Gärten, Parks, Wasser ...

Das Anwesen wurde im Jahre 1789 gebrochen, und die Burg, nachdem sie durch mehrere Hände gegangen, war um 1796 abgerissen.

Das Gebiet der Attichy enthält, wie das ganze Viertel, viele Überbleibsel aus keltischer und römischer Zeit. Am 29. November 1838, wurde in der gleichen Stadt entdeckte, brachte einen Sarkophag aus Stein, aus dem wir Heftklammern und kaiserlichen Medaillen zurück.

Geographische Informationen

GemeindeAttichy
Postleitzahl60350
Breite49.4130350 (N 49° 24’ 47”)
Länge3.0484010 (E 3° 2’ 54”)
HöheVon 36m bis 140m
Fläche14.74 km²
Bevölkerung1946 Einwohner
Bevölkerungsdichte132 Einwohner/km²
PräfekturBeauvais (79 km, 1h20)
Insee-Code60025
GemeindeverbandCC du Canton d'Attichy
DepartementOise
RegionPicardie

Die nächstgelegensten Städte & Dörfer

Couloisy3.2 km (6 Min.)
Berneuil-sur-Aisne3.2 km (5 Min.)
Bitry3.4 km (6 Min.)
Jaulzy3.7 km (9 Min.)
Croutoy4.2 km (9 Min.)
Saint-Pierre-lès-Bitry4.8 km (9 Min.)
Moulin-sous-Touvent5.9 km (10 Min.)
Vic-sur-Aisne6.2 km (8 Min.)
Courtieux6.4 km (13 Min.)
Cuise-la-Motte6.6 km (11 Min.)
Hautefontaine7 km (12 Min.)
Trosly-Breuil7.3 km (12 Min.)
Berny-Rivière8.2 km (12 Min.)

Wetter

Samstag 30 Mai
Min. 9°C - Max. 18°C
Tag
Nacht
Sonntag 31 Mai
Min. 14°C - Max. 20°C
Tag
Nacht
Montag 1 Juni
Min. 12°C - Max. 19°C
Tag
Nacht

Besichtigungen, Freizeitmöglichkeiten und Aktivitäten in der Umgebung

Freizeitaktivitäten

NameArt der AktivitätPreisStadt
Paintball im Herzen der Domäne Bellevue
Sportliche Sensationen180 € bis 384 € Crouy-sur-Ourcq (37 km)
Ausflug mit Kutsche, Pferd oder Kanu
Natur und frische Luft25 € Trefcon (50 km)

Spaziergänge

NameArt des AusflugsSchwierigkeitsgradDauerAusgangsort
hidden Treasures
FußwanderungEinfach1h30Château-Thierry (48 km)
Historic Trail in der Stadtmitte
OrtsbesichtigungEinfach1h30La Ferté-sous-Jouarre (52 km)
Familien- Erlebnispfad
OrtsbesichtigungEinfach1h00La Ferté-sous-Jouarre (52 km)
La Barre Naturwaldbereich
FußwanderungEinfach1h30La Ferté-sous-Jouarre (52 km)
Bergette Naturwaldbereich
FußwanderungEinfach1h00La Ferté-sous-Jouarre (52 km)

Restaurants

Gästezimmer

Ferienhäuser

Campingplätze

Hotels