Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Restaurants in der Rhône-Alpes

Urlaub & Wochenende in der Rhône-Alpes

Wohin reisen Sie?

Restaurants in der Rhône-Alpes

Ain

Das an der Grenze zur Schweiz zwischen dem Saône-Tal und einem Tal der Alpen gelegene Departement Ain mit seinen abwechslungsreichen und naturgeschützten Landstrichen besitzt ein reiches Naturerbe. Die Landschaften Dombes mit den tausend Fischteichen, Bugey, Revermont, Savoyische Bresse, Gex und Haut-Jura bezaubern mit ihrer Schönheit alle Freunde von Naturlandschaften und Freiluftaktivitäten. Zu den unterschiedlichen Landstrichen, die geprägt sind durch Wälder, Weinberge, Täler, Felsen, Flüsse, Seen, Fischteiche, Bocagelandschaften und Gebirgsreliefs kommt ein typisches Architekturerbe hinzu, das mit Bauernhäusern mit offenen Feuerstellen in den Wohnküchen, Burgen und hübschen Dörfern besticht. Als Hochburg der Gastronomie ist das Departement Ain auch für viele kulinarische Spezialitäten berühmt: Bresse-Hühner, Hechtklößchen mit Nantua-Sauce, Fisch und Froschschenkel aus der Dombes-Landschaft, die Käsesorten Blaukäse aus Gex und Comté, Weine aus dem Bugey und der Kuchen aus Pérouges sind wahre Gaumenfreuden!

Ardèche

Die berühmten Schluchten der Ardèche, ein Paradies für Kanu- und Kajakfahrer, die charaktervollen Dörfer des Departements Ardèche, ein wahrer Augenschmaus für alle Architekturliebhaber, die berühmten Vulkanstätten wie der Berg Gerbier de Jonc, der Wasserfall von Ray-Pic und der Berg Mézenc, die märchenhafte Welt der geheimnisumwobenen Höhlen, die mittelalterlichen Burgen, die über die Täler der Rhone ragen, die zahlreichen Aussichtspunkte mit ihren schönen Panoramablicken oder auch die unzähligen Erzeugermärkte mit den Spezialitäten aus der Region machen aus der Ardèche ein Departement voller Überraschungen und Entdeckungen… Ein Feriengebiet, das besonders bei Naturliebhabern sehr beliebt ist und das mit seinen Naturschutzgebieten voller Seen und Flüsse und den drei Badekurorten zu Entspannung und Freizeitaktivitäten an der frischen Luft einlädt!

Drôme

Zwischen Lavendelfeldern, Ölbaumpflanzungen, sanften Hügeln, typischen Dörfern, Bergen und Wäldern, die Drôme mit den so verschiedenartig gestalteten Landschaften besitzt fünf unterschiedliche Gegenden: die provenzalische Drôme, das Tal der Drôme, die Drôme der Hügel, der Royans-Vercors und die Ebene von Valence.

Haute-Savoie

An bemerkenswerten Stätten reich, die Haute-Savoie ist ausgestattet mit einem aussergewöhnlichen natürlichen Erbe. Dach von Europa, das majestätische Montblanc-Massiv ist das Paradies jedes Liebhabers von Bergsteigen, von Ski und von verblüffenden Landschaften. Die ausgedehnten Skigebiete, die berühmten Wintersportorte, die Naturschutzgebiete, aber auch die bekannten Kurorte, die Seen gut für die nautischen Tätigkeiten, die fabelhafte Stadt Annecy, genannt Venedig der Alpen, oder noch die köstlichen savoyischen Spezialitäten, so viele Trümpfe, die aus der Haute-Savoie ein privilegiertes Ferienziel machen.

Isère

Das in der ehemaligen Provinz Dauphiné direkt an der Grenze zu den Alpen und der Rhôneebene gelegene Departement Isère verfügt über ein reiches Naturerbe. Seine wunderschönen Gebirgslandschaften, die sich von der Bergkette Chartreuse über das Belledonne-Gebirge, Trièves und Oisans bis zum Gebirgsstock Vercors erstrecken; seine Seen, die zu zahlreichen Wassersportaktivitäten einladen oder auch seine drei Naturschutzgebiete, und zwar der Regionale Naturpark Chartreuse, der Regionale Naturpark Vercors und der Nationalpark Les Écrins, machen aus dem Departement ein ideales Ziel für Naturliebhaber und Freiluftsportler. Das Departement Isère besticht gleichermaßen durch seine Städte mit ihrem beeindruckenden Erbe wie zum Beispiel Vienne, Grenoble und Crémieu, sowie durch seine typischen Dörfer, seine berühmten Skiorte, seine Gastronomie und auch seine Traditionen...

Loire

Durchquert von dem berühmten wilden Fluss dessen Namen es trägt, das Departement Loire bietet eine grosse Landschaftsvielfalt an gehend von den Hügeln, Hochebenen und Berge des Pilat-Massiv zu den Bergen und Ebene des Forez, vorbeigehend an den Schluchten der Loire. Ausser seinen Naturreichtümern, dieses Departement bietet ebenfalls die Anwesenheit eines schönen bebauten Erbes welches man nach und nach entdeckt mit seinen Schlössern, seiner religiösen Bauwerke, seinen mittelalterlichen Dörfern und seiner Stadt der Kunst und der Geschichte Saint-Etienne.

Rhône

Hochburg der Gastronomie, das Departement Rhône ist auch ein Traditions- und Geschichtsland. Die Stadt Lyon und ihr wunderbares architektonisches Erbe, Saint-Romain-en-Gal und ihre gallo-romanischen Überreste, das Pays Beaujolais und seine charmanten goldenen Dörfer, die geschützte Natur der Berge des Lyonnais, sowie das bekannte Weinanbaugebiet, machen daraus ein unumgängliches Reiseziel.

Savoie

Königreich des Schnees, die Savoie besitzt alle Bestandteile, um die Liebhaber von Berg, von Natur und von Alpensport zu befriedigen. Eben in diesem Departement befinden sich die glanzvollen Wintersportplätze und Skigebiete die unter den Berühmtesten der Welt sind. Die Hochalpenstrasse, bietend fabelhafte Landschaften auf die Berge mit schneebedeckten Gipfeln und die Alm wo die Kühe weiden, erlaubt Bergpässe mit über 2000 Meter Höhe zu überschreiten. Abwechslung garantiert! Die Savoie gilt ebenfalls für ihre ausgezeichneten gastronomischen Produkte, und ihre berühmten kulinarischen Spezialitäten, Synonym herzlicher und angenehmer Momente, verbracht um einen Tisch.