Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Normandie Reiseführer

Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Normandie

Normandie Reiseführer - Tourismus, Urlaub & Wochenenden in der Normandie

Die Normandie, ein Land der Geschichte, Kultur und Traditionen, bietet dem Besucher auf der Suche nach Authentizität und Naturschätzen ihre schönsten Vorzüge. Die friedvollen, geschützten schönen Gegenden bestehen aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Landschaften mit Wäldern, Bocage und bestellten Feldern des sattgrünen Hinterlands bis hin zu den weisen Felsen der Alabasterküste, ohne dabei die berühmte Bucht des Mont-Saint-Michel, die Flussschleifen im Tal der Seine, die „normannische Schweiz" und die Sumpfgebiete im Cotentin und Bessin zu vergessen. Die Normandie, eine wahre Oase der Ruhe mit großem Freizeit- und Erholungsangebot hat im Laufe der Zeit ein bedeutendes kulturelles, architektonisches und gastronomisches Erbe zu wahren gewusst. Meeresfrüchte, Lamm aus den Salzwiesen, Cidre, Pommeau und Poiré, Teurgoule, Milchprodukte aus Isigny und die Käse aus dem Pays d'Auge bereiten höchste Gaumenfreuden.

Die Normandie, Heimat von Wilhelm dem Eroberer und bedeutender Schauplatz der Alliiertenlandung in 1944, besitzt heute eine hohe Zahl an beeindruckenden Stätten und Sehenswürdigkeiten, die das ganze Jahr über Besucher anziehen. Dazu gehören der berühmte Klosterberg Mont-Saint-Michel mit seiner Benediktinerabtei, das symbolträchtige Château-Gaillard, die gotische Kathedrale in Coutances, die Mittelalterstadt Bayeux, die Städte der Kunst und der Geschichte Caen und Rouen, die schicken Badeorte Deauville und Bagnoles-de-l'Orne, die zauberhaften Gärten von Monet, der charmante Ort Saint-Céneri-le-Gérei und das elegante Schloss von Carrouges.

Mit den Landungsstränden, der Landzunge von Hoc, dem Memorial in Caen und den vielen Stätten und Museen zum Thema lässt die Normandie ihre Besucher die Geschehnisse des Zweiten Weltkriegs hautnah nacherleben.

Und auch die reizenden Ortschaften wie Étretat, Fécamp und Honfleur, die im 19. Jahrhundert die impressionistischen Maler inspiriert haben, haben nichts von ihrem Charme verloren.

Normandie Reiseführer

Calvados

Stätten beladen mit Geschichte, Städte mit reichem Architekturerbe, Landsitze mit Fachwerk des Pays d'Auge, Normannische Schweiz und ihr Tal der Orne, die die Liebhaber sportlicher Tätigkeiten begeistern werden, oder noch berühmte Badeorte sind im Calvados zu entdecken.

Eure

Die Eure lädt die Spaziergänger ein die Stadt Évreux und ihre Kathedrale, Pont-Audemer und ihre hübschen Kanäle, die strohbedeckten Häuser des Sumpfes Vernier, die Ufer der normannischen Seine und das charmante Dorf Lyons-la-Forêt, zu entdecken.

Manche

Über ein grosses Küstengebiet verfügend, das Departement Manche lädt die Besucher ein den Mont-Saint-Michel und seine Bucht, die im Welterbe der UNESCO geordnet sind, zu bewundern, sowie die Halbinsel Cotentin durchzureisen mit Landschaften mit Bocage, Sumpf, Heide, Felsen und Sandstränden.

Orne

Königreich des Pferdes, die Orne schlägt den Landliebhabern vor, auf Entdeckung ihrer Trümpfe zu gehen: Landsitze des Perche, glanzvolle Gestüte, charmante Parks und Gärten, Schloß von Carrouges oder noch Wälder der zwei Regionalen Naturparks.

Seine-Maritime

Berühmt für ihr aussergewöhnliches Küstengebiet gesäumt von hohen Kreidefelsen, die Seine-Maritime begeistert die Verliebten von Küstenlandschaften, aber auch die Architekturliebhaber mit den majestätischen Abteien des Seine-Tal und das Erbe des alten Rouen.

Wochenenden in der Normandie