Bringen Sie Leben in Ihren Urlaub!

Languedoc-Roussillon Reiseführer

Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Languedoc-Roussillon

Languedoc-Roussillon Reiseführer - Tourismus, Urlaub & Wochenenden im Languedoc-Roussillon

Der Languedoc-Roussillon hat nicht nur ein mildes und sonniges Klima sondern auch eine bevorzugte Lage zwischen den Cevennen, den Pyrenäen, der Camargue und dem Mittelmeer und bietet seinen Besuchern ein schönes Mosaik aus unterschiedlichsten Landschaften aus feinen Sandstränden, Lagunen, Garrigue, Weinbergen, Hügeln, wilden Schluchten und Gebirgsreliefs.

Neben ihren unzähligen Naturschätzen, die zu Freiluftaktivtäten wie Wandern, Kitesurfen und Surfen einladen, um nur einige davon zu nennen, verzaubert diese wunderschöne Region auch alle Liebhaber von altem Stein und Architektur. Davon zeugen die Städte der Kunst und der Geschichte Beaucaire, Carcassonne, Lodève, Narbonne, Nîmes, Perpignan, Uzès, die charmanten Orte wie Castelnou, Eus, Sainte-Enimie, La Garde-Guérin und Lagrasse sowie die majestätischen Katharerburgen in Peyrepertuse, Quéribus, Lastours und Puilaurens.

Zur Attraktivität der Region Languedoc-Roussillon trägt auch das reiche gastronomische Erbe bei mit so bekannten Spezialitäten wie dem Cassoulet-Bohnen-Eintopf aus Castelnaudary, dem Stockfischpüree, dem Wein aus Corbières, dem Blanquette-Schaumwein aus Limoux, dem Pélardon-Käse und dem Honig aus den Cevennen.

Bei Ihrer Reise durch die Region können Sie auch die Herausragenden Stätten Frankreichs besuchen, wie den beeindruckenden Talkessel von Navacelles, die berühmte Brücke über den Gard und das schöne Massiv von Canigou. Und für einen romantischen Ausflug unternehmen Sie am besten einen Spaziergang oder eine Bootsfahrt am und auf dem friedvollen Kanal des Südens.

Languedoc-Roussillon Reiseführer

Aude

Versehen mit einem reichen Erbe, die Aude lädt die Amateure von Entdeckungen ein ihre romanischen Abteien, ihren Kanal Midi, ihre Katharen Schlösser und die mittelalterliche Stadt Carcassonne, kennen zu lernen.

Gard

Im Departement Gard, das Massiv der Cevennen durchzogen von Wanderpfaden, der beeindruckende Talkessel von Navacelles, die kleine Camargue, die berühmte Brücke des Gard oder noch die römische Stadt Nîmes sind so viele Pluspunkte welche sich den Besuchern darbieten.

Hérault

Berühmt für seine langen Sandstrände und seine Badeorte, der Hérault unterbreitet ebenfalls sein Hinterland mit hügeligen und gebirgigen Landschaften, und seine Stadt Montpellier, "Hauptstadt" des Languedoc-Roussillon.

Lozère

Das Massiv der Cevennen und der Berg Lozère, das ausgedehnte Hochplateau der Aubrac, die Wälder der Margeride und die fabelhaften Schluchten des Tarn, befinden sich unter den Naturreichtümern der Lozère.

Pyrénées-Orientales

Das Departement Pyrénées-Orientales schenkt eine angenehme Mischung von Entdeckungen mit seinen Bergen der Pyrenäen, seine Wälder, seine Hochebenen, seine Strände mit feinem Sand, seine typischen Dörfer, und seine aussergewöhnliche Sonneneinstrahlung.

Wochenenden im Languedoc-Roussillon